Tierschutzverein Pfotenhilfe Sauerland

 

Wir sind ein kleiner, gemeinnütziger Tierschutzverein der es sich zur Aufgabe gemacht hat hilfebedürftigen Tieren im In-und Ausland zu helfen. Unsere Tiere kommen aus deutschen Familien wo sie nicht mehr bleiben können oder aus Tierheimen und Tötungen in Ungarn.


Wir sind dankbar darüber fantastische Unterstützer zu haben, die uns immer wieder tolle Sachspenden zum Hof bringen. 

 

 

 

Doch mittlerweile kommt es vor, dass Leute ohne Absprache vermeintliche Spenden bei uns abladen. Oben an der Einfahrt. 

Sehr häufig sind es aber mittlerweile Gegenstände die auf den Sperrmüll gehören und nicht ins Lager für unsere Schützlinge. 

 

Unser Verein darf dann die Kosten der Entsorgung tragen. Wir sind ein Tierschutzverein und keine Müllabladestelle!!

 

Kurz und knapp also:

 

➡️ Spenden werden nur nach Absprache per Email entgegen genommen. Wenn ihr euch nicht sicher seid ob wir etwas benötigen, fragt uns gerne auf Facebook, bei Instagram oder per Mail. 

 

Eine Liste mit Sachen die immer benötigt werden befindet sich auf unserer Homepage: https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/222.html

 

➡️ Das entsorgen von Müll auf einem Privatgrundstück ist eine Ordnungswidrigkeit. Wenn nötig werden wir den Bereich mit einer Videokamera ausstatten und dementsprechende Maßnahmen gegen Leute ergreifen die unbefugt Gegenstände abladen. 

 

➡️ Wir benötigen und nehmen keine Matratzen als Spende. 

 

Bitte Teilen. Vielen Dank für euer Verständnis ❤


Unsere lieben Mädels Nina und Kristina haben ein tolles Video gemacht. Schaut es euch an :-)


...unser neuer Transporter wurde bestellt und wir können es kaum erwarten ihn abzuholen 😍

Mit den gespendeten 30 000€ sind aber nur die Kosten für den Trapo gedeckt.
Nun möchten wir für den Umbau sammeln, denn natürlich braucht auch der neue Transporter wieder eine Klimaanlage und Scheiben.

Wie viel die Klimaanlage und alles weitere kostet wissen wir leider erst wenn der Trapo geliefert wurde und wir den Kostenvoranschlag bekommen, dennoch wollen wir früh anfangen damit wir schnell durchstarten können.

Wer uns unterstützen möchte kann das also ab heute tun, damit unsere Schützlinge auch weiterhin komfortabel reisen können
Wie gewohnt halten wir euch auf dem laufenden und reichen Updates nach 😊

➡️Spendenkonto
Pfotenhilfe Sauerland
Sparkasse Hochsauerland
IBAN: DE59 4165 1770 0000 0797 23
BIC: WELADED1HSL
Betreff: Transporter/ Klimaanlage

➡️Paypal:
pfotenhilfe-sauerland@gmx.de
Betreff: Transporter/Klimaanlage

Wir bedanken uns bei

Sandra B. 20€ (Paypal)
Kim M. 15€ (Paypal)

Ursula S. 50€ (Paypal)

ArtemizPlayz 30€ (Paypal)
Christine Z. 100€ (Überweisung)
Valeria H.-D. 30€ (Paypal)


"Guten Tag, mein Name ist......und ich habe folgendes Problem....."

 

So beginnen viele Anrufe bei uns. Ganz oft geht der Satz dann so weiter: "Mein Hund hat mein Kind angeknurrt, ich muss den Hund abgeben, können Sie den übernehmen?"

BUFF PENG ZACK. Man ruft uns nicht an, weil man uns diesbezüglich als Hundetrainer buchen möchte, sondern als Tierschutzverein der den, ach doch so geliebten Vierbeiner, bitte gleich abholen soll. "Trainieren? Ja ne, wie lange dauert das denn? Da hab ich keine Zeit zu. Ach, ich hab schon so viel versucht. Mein Hund kriegt auch richtig Ärger wenn er knurrt". Hervorragend, man macht also alles falsch was man falsch machen kann und der Hund ist Schuld. Ich sage dann immer gerne: "Seien Sie doch froh und dankbar, dass hier Hund so sozial ist, dass er knurrt und nicht sofort zu beißt! Er gibt Bescheid, dass er diese Situation gerade nicht mag und dann müssen SIE sofort einschreiten und ihrem Hund helfen!" Dem Hund helfen???? Ja, genau, dem Hund helfen. Und umso weiter man fragt umso mehr erfährt man: - der Hund hat keinen Rückzugsort, Madame Windelscheißer darf ihm überall hin folgen, auf ihn fallen, an ihm ziehen - beiden gehört jegliches Spielzeug, was auch überall rumliegt - es wird panisch geschrien, wenn der Hund mal an dem Kind schnüffeln möchte - der Hund hat absolutes Verbot das Kinderzimmer zu betreten und wird hektisch heraus geschimpft Und so weiter und so weiter. Einen Hundetrainer, der sich damit auskennt, hat man natürlich nie gefragt, aber ganz doll im Internet recherchiert. Da stand: "Dein Kind ist Chef, der Hund steht ganz unten auf dem letzten Platz im Rudel und muss sich alles gefallen lassen"! Rudel? Wenn ich das schon höre....Das Kind ist Chef, wow........ist ja grandios....das kann ja nur schief gehen. Für Euren Hund ändert sich ALLES, wenn ein Kind geboren wird, die Strukturen verändern sich, DU veränderst dich. Da bringt dir die Suchmaschine im Internet leider wenig. Der Hund muss auf diese Situation vorbereitet werden, es müssen Rituale eingebaut werden, Hund und Baby müssen sich näher kommen dürfen ohne Geschrei und ohne den Hund auszuschließen. Der Hund braucht einen absoluten Ruheplatz, NUR FÜR SICH....da hat auch niemand drauf zu krabbeln der zwar weder Blase noch Schließmuskel im Griff hat, aber bereits "Chef im Rudel" ist. Es ist traurig, wenn man einfach so entscheidet, dass der Hund an allem Schuld ist und weg muss......und alles begann mit einem Knurren.......

 

Original ist von Blaulicht-Pfoten Campus - wir haben den Text dankend übernommen weil es leider die Realität sehr gut wieder spiegelt.


Einige Bilder von Hunden, die ihr Zuhause gefunden haben  (1)


 

 Ein Wort in eigener Sache:

… auch wir sind nur Menschen!

 

Stellen Sie sich vor, Sie gehen Vollzeit arbeiten und fahren alle 4-5 Wochen die weite Strecke nach Ungarn. Wir sprechen hier von knapp 1.300 km pro Strecke. Von den zusätzlichen Gefahren, denen Sie sich damit aussetzen und den psychischen Belastungen, ganz zu schweigen. Auch Ihre Familie, ihr Lebenspartner, ihr Ehemann werden automatisch somit in die Vereinsarbeit mit eingebunden, ob sie wollen oder nicht. Sie stehen ständig auch auf den Ungarnfahrten mit den Partnervereinen und mit den Helfern vor Ort in den Tierheimen und Tötungsstationen in Kontakt.

Die Teammitglieder werden rund um die Uhr über WhatsApp, Facebook Messenger, Facebook, SMS, Email und per Anrufe kontaktiert. Auf den Ungarnfahrten stehen sie ständig mit den aktuellen Adoptanten in Kontakt, sie müssen Treffpunkte herausfinden und vereinbaren. Etliche Stunden am Computer kommen zusätzlich hinzu. Sie müssen Beschreibungen für jeden einzelnen Hund schreiben, die in die Vermittlung gehen. Dazu brauchen Sie Ruhe und ein Händchen für gute Texte. Sie müssen die Hunde auf etlichen Internetplattformen inserieren. Die Anzeigen müssen immer aktuell sein, Sie müssen die Anzeigen pausieren, wieder aktivieren, die Homepage ständig pflegen. Vergessen wir nicht, die Spenden die sie entgegen nehmen und das Einladen und Ausladen vor Ort. Auch die Hygiene am Fahrzeug darf nicht zu kurz kommen. Trapo und Hundeboxen putzen.

All das machen sie ehrenamtlich in ihrer Freizeit!

Wir könnten die Liste noch mit etlichen, weiteren Arbeiten weiterführen, die hier noch nicht aufgezählt wurden. Wir sind einfach menschlich nicht in der Lage 24 Stunden erreichbar zu sein und sind auch nicht dazu verpflichtet. Sowohl Sie, als auch wir, haben nur zwei Arme und einen Kopf! Wir sind immer für unsere Adoptanten da, aber man muss uns auch mal einen Moment Zeit geben, zum Luft holen.

Leider kann man es nicht immer allen recht machen das wissen wir. Bitte helfen Sie uns dabei, all diese Aufgaben auch weiterhin machen zu können. Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir nicht immer erreichbar sind, dass wir vor Ort in Ungarn keine Zeit für nette Plaudergespräche haben. Wir verständigen Sie frühzeitig wenn wir in Ungarn mit einem Transport los fahren. Sie brauchen keine Angst zu haben, wir informieren Sie wenn etwas Wichtiges passiert oder falls es sonstige Dinge zu klären gibt.

 

Mit Ihrer Hilfe und Ihrem Verständnis haben wir dann auch die Kraft und Ausdauer weiterhin möglichst vielen Tieren zu helfen – Danke dafür.


Pfotenhilfe Sauerland

Community 
 

Vermittlungstiere der Pfotenhilfe Sauerland

Öffentliche Gruppe
 

Die Pfotenhilfe Sauerland hat eine gültige Erlaubnis nach § 11 Tierschutzgesetz


Werbung für den GUTEN ZWECK

 

Ab sofort könnt ihr für uns Werbung fahren {#emotions_dlg.teeth}

Wer einen Sticker für sein Auto möchte, kann uns anschreiben übers Kontaktformular.

3,00€ pro Sticker für den guten Zweck + 0.60€ Porto

 

Größe: 9,5cm x 14,5cm - witterungsbeständig - oval

 

Bei Geldeingang geht er zu euch auf die Reise

Bei Bestellung von mehreren wird natürlich nur einmal Porto fällig

 


Wir bitten um Verständnis, wenn wir Mails nicht immer sofort beantworten können, bedenken Sie, dass unsere Tierschutzarbeit ehrenamtlich ist und viel Zeit in Anspruch, nimmt um die Tiere auf dem Hof zu versorgen und wir außerdem alle arbeiten gehen.

 

Unsere Bilder sind vor Ort eigenhändig geschossen worden oder wurden uns von den jeweiligen Organisationen zur Verfügung gestellt. Die Texte sind unser geistiges Eigentum, die Bilder unterliegen dem Urheberrecht, Vervielfältigungen oder zur Schau stellen auf anderen Webseiten oder Plattformen sind nur nach Absprache mit dem Urheber zulässig. 

 

Einige Bilder von Hunden, die ihr Zuhause gefunden haben



Pfotenhilfe Sauerland [-cartcount]