Tierschutzverein Pfotenhilfe Sauerland

Willkommen auf der Seite der Pfotenhilfe Sauerland!

Wir sind ein kleiner, gemeinnütziger Tierschutzverein, 

der es sich zur Aufgabe gemacht hat, hilfebedürftigen Tieren im In-und Ausland zu helfen. Unsere Tiere kommen aus deutschen Familien, wo sie nicht mehr bleiben können oder aus Ungarn. 
Wir helfen in Ungarn auch den Tierheimen,  denn es gibt dort nicht automatisch eine staatliche Unterstützung. Oft fehlt es an Futter und auch die tierärztliche Versorgung kann nicht immer bezahlt werden. Mit Kastrationen vor Ort und auch durch Kastration von Vermittlungshunden versuchen wir die unkontrollierte Massenvermehrung einzuschränken. 

Hunde aus dem Ausland vermitteln wir nur nach positiver Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und Kostenübernahme. Die vermittelten Hunde reisen nur per Traces (Reisepapiere durch den Veterinärtierarzt ausgestellt)  und mit Absprache des Veterinäramtes in Deutschland.  


Einige Bilder von Hunden, die ihr Zuhause gefunden haben

Kastration von in Ungarn lebenden Hunden 

 

Eine großartige und enorm wichtige Aktion von unseren Tierschutzkollegen vor Ort, die von Animal Happyend in der Umgebung von Kecskemet durchgeführt wird. 

Wir wollen gerne einen Teil der Kosten decken und freuen uns über Spenden! Wer mag auch als dauerhafte Patenschaft (Bitte im Betreff erwähnen)


Wir leiten es dann weiter an Animal Happyend!

➡️Spendenkonto
Pfotenhilfe Sauerland
Sparkasse Hochsauerland
IBAN: DE59 4165 1770 0000 0797 23
BIC: WELADED1HSL
Betreff: Kastration Besitzerhunde

➡️Paypal:
pfotenhilfe-sauerland@gmx.de
Betreff: Kastration Besitzerhunde

Gratis Kastrationen das ganze Jahr hindurch

 

Wir freuen uns riesig, Ihnen mitteilen zu können, dass wir seit anfangs 2020 die Kastrationen für private Hundehalter in der Gegend von Kecskemét/Ungarn das ganze Jahr durchführen können.

Wir haben Dr. Guyla zusätzlich an 2 Nachmittagen pro Woche engagieren können, sodass er im Menhely alle Hunde von privaten Personen kastrieren kann. Durch Werbung werden die Besitzer darauf aufmerksam gemacht. Bei den Kettenhunden, bei welchen wir unsere gesponserten Hundehütten abgeben können, versuchen wir die Besitzer zu überzeugen, die Kastration bei uns gratis durchzuführen. Erfolge konnten bereits erzielt werden. Ca. 5-8 Hunde werden wöchentlich zur Zeit durchgeführt.

animal-happyend finanziert zu 100% diese Kastrationen und wir würden uns freuen, wenn Sie uns finanziel unterstützen können. Nur so kann nachhaltig dem Elend von unerwünschtenm Nachwuchs entgegen gewirkt werden. Wir hoffen, dass dies bald Früchte trägt und wir auch so weniger mit Welpen überflutet werden.

Vielen Dank an Alle!

 

https://www.animal-happyend.ch/news-details/items/gratis-kastrationen-das-ganze-jahr-hindurch.html

 

 

 

 

Ein Wort in eigener Sache:

… auch wir sind nur Menschen!

 

Stellen Sie sich vor, Sie gehen Vollzeit arbeiten und fahren alle 4-5 Wochen die weite Strecke nach Ungarn. Wir sprechen hier von knapp 1.300 km pro Strecke. Von den zusätzlichen Gefahren, denen Sie sich damit aussetzen und den psychischen Belastungen, ganz zu schweigen. Auch Ihre Familie, ihr Lebenspartner, ihr Ehemann werden automatisch somit in die Vereinsarbeit mit eingebunden, ob sie wollen oder nicht. Sie stehen ständig auch auf den Ungarnfahrten mit den Partnervereinen und mit den Helfern vor Ort in den Tierheimen und Tötungsstationen in Kontakt.

Die Teammitglieder werden rund um die Uhr über WhatsApp, Facebook Messenger, Facebook, SMS, Email und per Anrufe kontaktiert. Auf den Ungarnfahrten stehen sie ständig mit den aktuellen Adoptanten in Kontakt, sie müssen Treffpunkte herausfinden und vereinbaren. Etliche Stunden am Computer kommen zusätzlich hinzu. Sie müssen Beschreibungen für jeden einzelnen Hund schreiben, die in die Vermittlung gehen. Dazu brauchen Sie Ruhe und ein Händchen für gute Texte. Sie müssen die Hunde auf etlichen Internetplattformen inserieren. Die Anzeigen müssen immer aktuell sein, Sie müssen die Anzeigen pausieren, wieder aktivieren, die Homepage ständig pflegen. Vergessen wir nicht, die Spenden die sie entgegen nehmen und das Einladen und Ausladen vor Ort. Auch die Hygiene am Fahrzeug darf nicht zu kurz kommen. Trapo und Hundeboxen putzen.

All das machen sie ehrenamtlich in ihrer Freizeit!

Wir könnten die Liste noch mit etlichen, weiteren Arbeiten weiterführen, die hier noch nicht aufgezählt wurden. Wir sind einfach menschlich nicht in der Lage 24 Stunden erreichbar zu sein und sind auch nicht dazu verpflichtet. Sowohl Sie, als auch wir, haben nur zwei Arme und einen Kopf! Wir sind immer für unsere Adoptanten da, aber man muss uns auch mal einen Moment Zeit geben, zum Luft holen.

Leider kann man es nicht immer allen recht machen das wissen wir. Bitte helfen Sie uns dabei, all diese Aufgaben auch weiterhin machen zu können. Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir nicht immer erreichbar sind, dass wir vor Ort in Ungarn keine Zeit für nette Plaudergespräche haben. Wir verständigen Sie frühzeitig wenn wir in Ungarn mit einem Transport los fahren. Sie brauchen keine Angst zu haben, wir informieren Sie wenn etwas Wichtiges passiert oder falls es sonstige Dinge zu klären gibt.

 

Mit Ihrer Hilfe und Ihrem Verständnis haben wir dann auch die Kraft und Ausdauer weiterhin möglichst vielen Tieren zu helfen – Danke dafür.




 

bei facebook

Unsere Hauptseite 

https://www.facebook.com/pfotenhilfe.sauerland/

 

Vermittlungstiere bei der Pfotenhilfe Sauerland

https://www.facebook.com/groups/738888302808939/ 

Hier finden Sie uns bei Instagram -  https://www.instagram.com/pfotenhilfesauerland


Die Pfotenhilfe Sauerland hat eine gültige Erlaubnis nach § 11 Tierschutzgesetz


Werbung für den GUTEN ZWECK

 

Ab sofort könnt ihr für uns Werbung fahren {#emotions_dlg.teeth}

Wer einen Sticker für sein Auto möchte, kann uns anschreiben übers Kontaktformular.

3,00€ pro Sticker für den guten Zweck + 0.60€ Porto

 

Größe: 9,5cm x 14,5cm - witterungsbeständig - oval

 

Bei Geldeingang geht er zu euch auf die Reise

Bei Bestellung von mehreren wird natürlich nur einmal Porto fällig

 


Wir bitten um Verständnis, wenn wir Mails nicht immer sofort beantworten können, bedenken Sie, dass unsere Tierschutzarbeit ehrenamtlich ist und viel Zeit in Anspruch, nimmt um die Tiere auf dem Hof zu versorgen und wir außerdem alle arbeiten gehen.

 

Unsere Bilder sind vor Ort eigenhändig geschossen worden oder wurden uns von den jeweiligen Organisationen zur Verfügung gestellt. Die Texte sind unser geistiges Eigentum, die Bilder unterliegen dem Urheberrecht, Vervielfältigungen oder zur Schau stellen auf anderen Webseiten oder Plattformen sind nur nach Absprache mit dem Urheber zulässig.