Skip to main content

Ich suche ein Zuhause

Ich suche ein Zuhause

Swami

In der Vermittlung seit: 22.12.2023

Patin für Swami ist Kerstin Geldmacher


Details

  • Alter:

    geb. ca. 15.11.2018
  • Größe:

    ca. 52 cm, 23 kg
  • Geschlecht:

    weiblich
  • Kastriert?

    nein
  • Rasse:

    Schäferhund (Mischling?)
  • Aufenthaltsort:

    Kecskemet
  • Ausreise:

    EU-Heimtierausweis/Traces

Swami

Die wunderschöne Swami, die Mama von Azari, Debra, Kenari, Yuzu und Jace, wurde am 13.9.2023 alleine auf der Straße in der Ortschaft Csemö gefunden und ins Tierheim gebracht. Wie auf den Eingangsfotos unschwer zu erkennen ist, war Swami hochträchtig. Bei der Chipkontrolle wurde man, wie meistens, nicht fündig und vermisst wurde diese liebe Hündin auch nicht. Am 25.9.2023 gebar Swami sieben Welpen, wovon leider zwei verstarben. Ihre überlebenden Kinder werden bald, bald flügge werden und Swami hält jetzt schon Ausschau nach ihren Menschen, welche sie auf ihrem weiteren Lebensweg begleiten, unterstützen und nie im Stich lassen werden.

Auch wenn das Tierheim nicht der ideale Ort für eine Hundefamilie ist, hatten die Geschwister das Glück, bei ihrer Mama Swami zu sein, welche sich gut um ihre Welpen kümmert und eine fürsorgliche Mutti ist. Swami ist eine freundliche, nette und liebe Vierbeinerin, etwas schüchtern am Anfang, bis sie die Lage gecheckt und verstanden hat, dass man es gut mit ihr meint. Sie hat erkannt, wie schön Streicheleinheiten und Aufmerksamkeiten von uns Menschen sein können, dies war wohl etwas Mangelware in ihrem bisherigen Leben, sie ist sehr liebesbedürftig und hat viel Nachholbedarf. An der Leine laufen klappt schon ganz gut, Übung macht bekanntlich den Meister. Natürlich muss auch Swami noch ein paar Sachen vom Hunde-ABC beigebracht bekommen, aber unter liebevoller Anleitung wird sie all das Versäumte bestimmt schnell intus haben, denn sie ist wiss- und lernbegierig und möchte gefallen. Swami möchte endlich die große, weite Welt erkunden und zusammen mit ihren Menschen viele schöne Stunden verbringen. Mit ihren Artgenossen versteht sich Swami gut, lebt aber aktuell (20.12.2023) noch mit ihren Welpen in einem Zwinger alleine.

Für unsere bezaubernde Swami wünschen wir uns liebe Menschen, welche Swami die Chance geben, ein hundegerechtes Leben als geliebtes Familienmitglied führen zu dürfen und ihr all die Liebe, Fürsorge, Geborgenheit und Sicherheit geben, welche Swami so sehr braucht. Menschen, welche gerne in der Natur unterwegs sind, mit ihr auf Entdeckungstour gehen, sie artgerecht fordern und fördern und sie für immer willkommen heißen.

Eine treue Hündin möchte ihr Herz verschenken!

Swami kann ab ca. Mitte/Ende Januar 2024 reisen, wenn sie ein Zuhause oder eine Pflegestelle gefunden hat.

20.12.2023: Zurzeit noch nicht kastriert, da die Geburt der Welpen noch nicht lange her ist. Wird dann aber noch gemacht, wenn sie soweit ist.

Video(s)

(falls verfügbar)