Skip to main content

Ich suche ein Zuhause

Ich suche ein Zuhause

Lütte

In der Vermittlung seit: 02.12.2023

Patin für Lütte ist Marion


Details

  • Alter:

    geb. ca. April 2020
  • Größe:

    ca. 50 cm
  • Geschlecht:

    weiblich
  • Kastriert?

    ja
  • Rasse:

    Mischling
  • Herkunft:

    Allatbarat
  • Pflegestelle::

    34431 Marsberg
  • Ausreise:

    EU-Heimtierausweis/Traces
  • Hinweis:

    Lütte ist im Sommer lichtempfindlich, kann damit aber gut umgehen
  • Besonderheit:

    auch mit Katzen verträglich

Lütte

Update (11. Dez. 2023):
Seit wenigen Tagen kommt Lütte sogar, wenn ihr Pflegefrauchen sie ruft. Das bedeutet das 'einfangen' und umleinen wird immer weniger ein Thema.

Und wie man auf den Bildern sehen kann, bleibt sie sogar entspannt liegen, wenn sich ihre Vertrauensperson neben Lütte setzt. Beim spazieren gehen fängt sie langsam an, zu schnüffeln. Lütte macht riesen Fortschritte!

Einfach schön zu sehen, dass Lütte sich mehr und mehr entwickelt.


Lütte haben wir von einem anderen Verein übernommen - vor dem Hintergrund, dass ein Teammitglied von uns bereits ihren Sohn adoptiert hat. Er war ein heftiger Angsthund, genau wie seine Mama, aber da er sich so unfassbar gut entwickelt hat, wollen wir den Versuch wagen. Und was sollen wir sagen? Bisher hat es sich mehr als gelohnt!

Ja, Lütte wird noch lange brauchen, aber sie macht riesige Fortschritte. Sie ist bereits stubenrein und läuft super an der Leine. Sie trägt immer eine Leine, denn einfangen ist schwierig. Aber mit Leine dran ist es überhaupt kein Problem und umleinen auch nicht. Inzwischen kommt sie sogar sehr nah, um sich umleinen zu lassen. Manchmal fällt Lütte aber in alte Muster und versucht weg zu ziehen, durch die Tür zu rennen, traut sich doch nicht an jemandem vorbei zu gehen usw. Für diese Momente muss man die Leine gut im Griff haben. Aber es wird immer seltener und weicher.

Lütte fährt in der Box lieb im Auto mit und läuft Treppen. Sie ist verträglich mit Artgenossen und Katzen und kennt das alleine bleiben mit Artgenossen. Definitiv wird Lütte weder in die Stadt vermittelt, noch zu kleinen Kindern und nur als Zweithund. Dieser sollte selbstverständlich kein Angsthund sein. Lütte macht das große und kleine Geschäft an der Leine und fängt langsam an, dass spazieren gehen zu genießen. Sie ist schlau und normal aktiv.

Wir wünschen uns Adoptanten, denen klar ist, dass man einen laaaangen Atem braucht, bis Lütte vertraut. Und das es immer wieder Rückschritte geben wird, vor allem nach Umzug. Gefüttert wird sie aus der Hand, auch das macht sie toll. Sie nimmt das Futter ganz vorsichtig. Streicheln ist bereits möglich, aber sie genießt es 1. nur am Kopf und 2. wenn sie in einer Box sitzt (die sie sonst nicht mehr braucht, aber dafür nutzen wir sie noch). So hat jeder Hund seine Ticks...

Ja, es kostet Zeit, Geduld und manches Mal auch Nerven, aber wenn man sieht wie Lüttes Augen, ihre Körpersprache und ihre Ausstrahlung sich positiv verändern, können wir gut damit leben, dass es noch eine Weile dauern wird, bis Lütte vollständig vertraut.

Video(s)

(falls verfügbar)

Datenschutzhinweis

Diese Webseite verwendet YouTube Videos. Um hier das Video zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass diese vom YouTube-Server geladen wird. Ggf. werden hierbei auch personenbezogene Daten an YouTube übermittelt. Weitere Informationen finden sie HIER

Datenschutzhinweis

Diese Webseite verwendet YouTube Videos. Um hier das Video zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass diese vom YouTube-Server geladen wird. Ggf. werden hierbei auch personenbezogene Daten an YouTube übermittelt. Weitere Informationen finden sie HIER