Tierschutzverein Pfotenhilfe Sauerland

 

Reserviert - Bitte keine Bewerbungen mehr   

 

   Vili -männlich 

Rasse:

Mischling   

Alter: 

geb.ca. 1.4.2012 

Größe:

ca. 45 cm     

Status:

geimpft, gechipt, kastriert  

Aufenthalt:

  TH in Ungarn   

Ausreise:

EU-Impfausweis/Traces    

Infos zum Hund

 Vili hat nur ein Auge

 https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/villi-verschiedene.html

 

Bitte auf das Bild klicken, dann kommen Sie zum Beitrag  

Vili heisst unser wunderhübscher weisser Wuschelmix. Auf den ersten Blick sieht man Vili gar nicht an, dass er in seinem Leben schon viel mitgemacht hat. Vili hat monatelang zusammen mit seiner Freundin, einer Katze, auf den Straßen Ungarn's gelebt. Wir wissen nicht, woher er stammt und was er alles erlebt hat, aber es kann nichts Gutes gewesen sein. Er hat die letzten Monate wahrscheinlich um's nackte Überleben kämpfen müssen. Ihm fehlt ein Auge, der Tierarzt sagt, es wurde ihm ausgestochen. Wir möchten uns gar nicht vorstellen, wer zu sowas fähig ist. Vili hat wirklich Glück gehabt, dass tierliebe Menschen auf ihn aufmerksam geworden sind und ihn zu Livia gebracht haben. Livia ist eine private Tierschützerin in Ungarn, die hilfsbedürftige Tiere bei sich aufnimmt, sie liebevoll aufpäppelt und auf ihr neues Leben vorbereitet. 

Livia beschreibt Vili als sehr netten und freundlichen Hund. Obwohl er bereits in seinem bisherigen viel Trauriges erlebt haben muss und weiß wie es sich anfühlt nicht erwünscht zu sein und keinerlei Zuwendung zu erfahren, ist er dennoch ein liebenswerter Hund geblieben. Vili ist anfangs unsicher und etwas ängstlich, er taut aber auf, wenn er merkt, dass man ihm nichts böses will. Vili sucht ein Zuhause bei Menschen, die ihn am Anfang das Tempo selbst bestimmen lassen. Mit Einfühlungsvermögen und Verständnis wird er sicherlich bald merken, dass er nichts mehr zu befürchten hat und sich zu einem treuen Begleiter entwickeln, der Spaß am Leben hat. 

Vili hat Angst vor größeren Hunden. Mit gleich großen oder kleineren Hunden versteht er sich aber gut. Wir gehen davon aus, dass Vili noch nicht viel kennengelernt hat und das eine oder andere vom Hundeeinmaleins noch lernen muss. Seine neuen Menschen sollten bereit sein, Vili mit viel Liebe und etwas Geduld alle Dinge zu zeigen und beizubringen, die er für sein künftiges Leben wissen muss. Ein vorhandener Garten sollte hundesicher eingezäunt sein, da Vili klettert, wenn ihm etwas Unbehagen bereitet. Livia sagt, dass sei ein Fluchtreflex. Wie sich Vili zu Kindern verhält, ist uns momentan leider nicht bekannt. 

Für unseren hübschen Wuschelbuben suchen wir ein verständnisvolles und liebevolles Zuhause in dem er ankommen kann und man erst einmal nichts von ihm erwartet. Menschen mit dem richtigen Feingefühl, die Vili die Sicherheit, Ruhe und auch Beständigkeit vermitteln können die er anfangs brauchen wird. Vili soll es zukünftig an nichts mehr fehlen. Vili soll erfahren wie schön es ist geliebt und umsorgt zu werden, vollen Familienanschluss zu bekommen, ein weiches Bettchen, ausgiebige Ausflüge in die Natur, Spiel- und Kuschelstunden mit seinen Menschen, Kontakt zu Artgenossen – eben ein erfülltes und glückliches Hundeleben.

 

Update Vili: Derzeit ist Vili in Behandlung. Die Augenhöhle in dem sein Auge fehlt eitert.

Update Mai 2020: 

Vili hat die Augen OP gut überstanden. Die Augenhöhle eiterte, weil das Projektil einer Luftpistole in der Augenhöhle saß. Dies wurde nun in der OP entfernt.

Bilder sind unten zu sehen

 

https://youtu.be/APmFzw8dxik