Ich suche ein Zuhause

Amun

Patin für diesen Hund ist Frau Monika Schulte


Details

  • Alter:

    geb.ca. 01.10.2016
  • Größe:

    ca. 66 cm, 45 kg
  • Geschlecht:

    männlich
  • Kastriert?

    ja
  • Rasse:

    Alabai Mischling
  • Aufenthaltsort:

    Kecskemet
  • Ausreise:

    EU-Heimtierausweis/Traces
  • Besonderheit:

    kupiert

Amun

Eine Mentorin schreibt am 13.12.2022:

"Amun konnten wir beim Mentoring mehrmals treffen, denn er wartet seit einem Jahr darauf, adoptiert zu werden. Einer unserer Favoriten, es stiehlt sich ganz schnell den Weg ins Herz. Er liebt alle - Bekannte und Fremde, kuschelt sofort und bittet um Bauchmassagen. Der große Platz, der der Spielplatz bietet, ist eigentlich egal, wenn Leute in der Nähe sind, um ihn zu verwöhnen. Er weiß es nicht, es ist ihm egal, dass er ein großer Hund ist - er wäre lieber eine Schoßkatze. Freundlicher, menschenbezogener, netter, ruhiger, ausgeglichener Hund. Er ist verspielt, lädt zum Spielen ein, läuft gerne, er freut sich, wenn er seine Dosis Liebe bekommen hat. Er lässt auch gerne sein Fell bürsten. Er hatte eine nette Begleiterin, mit dem er in einem Zwinger lebte, aber sie hat bereist ein Zuhause gefunden. Lässt sich schön an der Leine führen, zieht nicht, achtet auf den Menschen. Normalerweise geht er in Begleitung anderer Hunde raus, es ist noch kein Konflikt entstanden.

Amun wartet auf seinem letzten, liebevollen Besitzer. Er erfordert viel Liebe und Fürsorge, wofür er unendlich dankbar sein wird. Er würde sich über tägliche Spaziergänge, einen Garten und fröhliche gemeinsame Programme mit dem Besitzer freuen. Viel Glück, lieber Amun! image001.png"

Update (23.03.2022):
Amun mag keine dominanten Hunde und ist im Tierheim alleine in einem Kennel untergebracht. Unter Aufsicht ist er mit anderen Hunden zusammen.


Eine Mentorin schreibt (14.02.2022):

"Amun ist nett und freundlich. Er zog überhaupt nicht an der Leine, es war sehr angenehm, mit ihm herumzulaufen. Er ist sehr höflich und nahm ein Leckerli aus unseren Händen sehr vorsichtig, nicht gierig."

Leider ist Amun kupiert und darf daher nicht in die Schweiz einreisen.


Der wunderschöne Amun kam zusammen mit Grisa von dem gleichen Besitzer, welchem Hope gehörte. Nach der Geschichte mit Hope, die auch in Ungarn hohe Wellen geschlagen hatte, beschlagnahmte der Amtstierarzt Amun und Grisa, welche auch beide stark unterernährt waren. Seit dem 16.9.2020 werden Amun und Grisa im Menhely aufgepäppelt und warten auf liebe Menschen die ihnen die Sonnenseite des Lebens zeigen.

Amun ist ein netter, freundlicher, aber fremden Menschen gegenüber zuerst auch etwas misstrauischer und zurückhaltender Hundemann. Hat er aber Vertrauen gefasst, ist er ein Freund, der mit seinen Menschen durch dick und dünn geht. Streicheleinheiten gefallen ihm immer besser und er hätte gerne mehr davon, da hat er viel Nachholbedarf. Amun kann schon an der Leine laufen. Ansonsten sollte er noch ein paar Sachen vom Hunde-ABC liebevoll beigebracht bekommen. Amun möchte rassegerecht ausgelastet werden und mit seinen neuen Menschen die Welt entdecken. Ein Garten und ein Leben auf dem Lande ist ein Muss bei Amun. Mit seinen Artgenossen vesteht sich Amun gut.

Für unseren tollen Amun suchen wir Kenner und Liebhaber dieser Rasse, welche Amun eine rassegerechte Beschäftigung, Aufgabe und Auslastung bieten können, ihm 100% Familienanschluss ermöglichen, ihn verwöhnen mit feinem Futter, vielen Streicheleinheiten und ihm eine sorgloses und glückliches Leben schenken, wo er geliebt, geachtet und umsorgt wird.

Wer sucht einen treuen Partner?

 

Video(s)

(falls verfügbar)

© Pfotenhilfe Sauerland. All rights reserved.
Design by scherer2web.

Datenschutzhinweis

Wir verwenden YouTube-Videos um unsere Schützlinge zu zeigen. Um hier die Videos zu sehen, musst Du zustimmen, dass diese vom YouTube-Server geladen werden. Ggf. werden dabei auch personenbezogene Daten an YouTube übermittelt. Weitere Informationen findest Du HIER