Ich suche ein Zuhause

Kitty

Vorkontrolle wird organisiert

Patin für Kitty ist Jessica Neumeyer


Details

  • Alter:

    geb. ca. 01.03.2022
  • Größe:

    geschätzte Endgröße: ca. 30-35 cm
  • Geschlecht:

    weiblich
  • Kastriert?

    nein
  • Rasse:

    Jack Russel Mischling
  • Aufenthaltsort:

    Tötung Békés
  • Ausreise:

    EU-Heimtierausweis, Traces

Kitty

Auch in Kittys kurzem Leben gab es bislang keine positiven Erlebnisse. Anstatt ein unbeschwertes Welpen Leben und die Zeit als glücklicher junger Hunde genießen zu können, lebt sie derzeit in der Tötungsstation Bekes.

Da sie so klein ist, wurde sie von den Mitarbeitern im Haus der Station mit einigen weiteren Welpen und Katzen untergebracht. Warum dieses kleine Wesen heimatlos wurde, können wir leider nicht sagen. Sicherlich trägt auch sie das Schicksal wie so viele Welpen und Junghunde, für die niemand Verantwortung übernehmen wollte.
Die Station ist kein geeigneter Ort und wir hoffen ganz bald für Kitty ein passendes Zuhause zu finden, wo sie unbeschwert aufwachsen kann mit der gewissen Portion an Liebe und Fürsorge.

Kitty ist alterstypisch ein fröhliches und liebes Hundekind, die für jeden Schabernack zu begeistern ist. Sie ist verspielt, tollpatschig, verschmust, bewegungsfreudig, neugierig und an allem und jedem interessiert. Ein ganz normales Hundekind die gerne mehr von der schönen großen und spannenden Welt dort draußen erleben möchte. Kitty ist noch ganz am Anfang und ganz grün hinter den Ohren und muss erst noch alles von ihren Menschen geduldig beigebracht bekommen. Mit den anderen Welpen und Hunden in der Station versteht sie sich sehr gut und sie geht auf ihre Artgenossen aufgeschlossen zu.

Für Kitty suchen wir verantwortungsbewusste und liebe Menschen, die wissen was es heißt, wenn ein Welpe in die eigenen vier Wände einzieht. Kitty zudem ein behütetes Zuhause schenken mit vollem Familienanschluss. Ein geduldiges Zuhause, wo sie langsam an die noch unbekannten Dinge herangeführt wird, wo sie unbeschwert und sorgenfrei aufwachsen darf.

Wer hat ein freies Plätzchen für ein einsames Hundekind?

HINWEIS
Da die Kastrationsbereitschaft, auch in Deutschland, massiv gesunken ist und wir weder "Unfallwelpen" noch Krankheiten wie Mammatumore oder Prostatakrebs forcieren möchten, behalten wir uns vor, für Welpen eine Kastrationskaution zu erheben. Diese beträgt für Rüden 300 € und für Hündinnen 450 €. Dieses Geld ist zusammen mit der normalen Schutzgebühr zu überweisen und wird bei Kastrationsnachweis vom Tierarzt, also Rechnung mit Chipnummer, sofort an den Adoptanten zurück überwiesen.

Video(s)

(falls verfügbar)

© Pfotenhilfe Sauerland. All rights reserved.
Design by scherer2web.