Ich suche ein Zuhause

Holly

In der Vermittlung seit: 08.12.2022

Patin für Holly ist Charlotte Olp


Details

  • Alter:

    geb. ca. 15.07.2022
  • Größe:

    aktuell: ca. 25 cm
    geschätzte Endgröße: ca. 50 cm
  • Geschlecht:

    weiblich
  • Kastriert?

    nein
  • Rasse:

    Mischling
  • Aufenthaltsort:

    Bekes
  • Ausreise:

    EU-Heimtierausweis, Traces

Holly

Unser süßes Hundemädchen Holly wartet auf ihre Familie und wünscht sich ein behütetes Zuhause!

Holly wurde in einer Kiste ausgesetzt gefunden. Heute wartet die süße Holly in der Station Bekes und wir hoffen ganz bald für das liebe Hundemädchen ein schönes Zuhause zu finden. Holly hat das Martyrium zum Glück gut überstanden und sie ist ein ganz typischer fröhlicher Welpe, der kontaktfreudig und neugierig durch die Welt spaziert. Gerne möchte Holly bald die große weite Welt entdecken und die triste und trostlose Umgebung der Station hinter sich lassen.

Holly ist ein liebes Hundemädchen mit einer verspielten und aufgeweckten Art. Mit unserer süßen Holly bekommst du einen Jungspund, der dir sicherlich große Freude bereiten wird. Natürlich kennt unsere Holly die Regeln des Hundeeinmaleins noch nicht und ihre neue Familie muss ihr erst noch beibringen, wie ein Hundeleben richtig funktioniert. Durch ihre aufgeschlossene und interessierte Art wird sie dies alles aber mit Sicherheit toll meistern und schnell lernen. Mit ihren Artgenossen hat sie keine Probleme und sie liebt es mit den anderen Hunden zu spielen.

Für unseren Jungspund wäre es schön, liebe Menschen zu finden, die sich der Verantwortung eines Welpen bewusst sind und genügend Zeit und Freude aufbringen können, um sie auf ihren weiteren Lebensweg zu begleiten. Holly wünscht sich Familienanschluss und möchte geschätzt und geliebt werden. Sie möchte diese neue unbekannte Welt zusammen mit ihren Menschen entdecken und gemeinsam auf Abenteuer gehen.

Eine einsames Hundekind wartet auf ihre Menschen!

HINWEIS
Da die Kastrationsbereitschaft, auch in Deutschland, massiv gesunken ist und wir weder "Unfallwelpen" noch Krankheiten wie Mammatumore oder Prostatakrebs forcieren möchten, behalten wir uns vor, für Welpen eine Kastrationskaution zu erheben. Diese beträgt für Rüden 300 € und für Hündinnen 450 €. Dieses Geld ist zusammen mit der normalen Schutzgebühr zu überweisen und wird bei Kastrationsnachweis vom Tierarzt, also Rechnung mit Chipnummer, sofort an den Adoptanten zurück überwiesen.

Video(s)

(falls verfügbar)

© Pfotenhilfe Sauerland. All rights reserved.
Design by scherer2web.