Ich suche ein Zuhause

Toca


Details

  • Alter:

    geb. ca. 29.3.2021
  • Größe:

    geschätzte Endgröße ca. 45-55cm
  • Geschlecht:

    weiblich
  • Kastriert?

    nein
  • Rasse:

    Mischling
  • Aufenthaltsort:

    Tierheim Kecskemét
  • Ausreise:

    EU-Heimtierausweis, Traces

Toca

Die allerliebsten Hundekinder Toca und ihr Bruder Foca kamen am 14.7.2021 durch eine ungarische Tierschützerin ins Menhely. Sie hatte die Welpen aus einem Brennpunktviertel gerettet. Ihnen ist wohl ein schlimmes Leben erspart geblieben und das Tierheim wurde gebeten, ein schönes Zuhause für die Beiden zu finden. Es gab noch einen weiteren Bruder, der leider verstorben ist. 

Leider kommen Foca und Toca mit der Tierheimsituation überhaupt nicht klar und verstecken sich zwischen Hundehütte und Wand. Tierheimmitarbeiter Tibi hat sich ihrer angenommen, aber sie sind so eingeschüchtert und ängstigen sich vor dem Lärm und der Hektik des Tierheims, dass sie nur geringe Fortschritte machen. Sie sind überfordert und unsicher, dazu kommt, dass sie keinen schönen Start ins Leben hatten und erst lernen müssen, dass es auch gute Menschen gibt. Sie brauchen Zeit, Verständnis und Geduld, damit sie Vertrauen fassen können. Eine ruhige Umgebung könnte sehr hilfreich dabei sein. Ihre neuen Menschen müssen Foca und Toca Sicherheit geben und sie Step by Step an die alltäglichen Dinge des Lebens heranführen. Man darf sie nicht in Mitleid packen, sondern man muss sie an der «Pfote nehmen» und ihnen die Sonnenseite des Lebens zeigen, immer ein Stückchen mehr. Auch das Hundeeinmaleins müssen sie noch lernen. Mit ihren Artgenossen kommen die Beiden gut klar und ein souveräner Zweithund könnte ihnen eine grosse Hilfe sein, im neuen Leben Fuss zu fassen.

Für unsere süßen Vierbeiner Foca und Toca suchen wir einfühlsame und geduldige Menschen, mit Erfahrung mit ängstlichen Hunden, welche Foca und Toca die Zeit geben, die sie brauchen, um anzukommen und vorerst keine Erwartungen an sie stellen und sich auch mit eventuellen Rückschritten nicht aus der Bahn werfen lassen. Liebe Zweibeiner, welche den Geschwistern die Liebe, Geborgenheit, Fürsorge und Sicherheit geben, die sie so brauchen. Foca und Toca möchte so gerne glücklich werden, ihr Leben unbeschwert genießen und lieben Menschen ihre Herzen schenken. Viele andere ängstliche Hunde haben es gezeigt, dass es geht und rennen heute happy über Wiesen und Felder.

Wer gibt den sensiblen Geschwistern eine Chance?

Foca und Toca müssen nicht zusammen vermittelt werden.

Aktuell sind beide noch zu jung für eine Kastration, die muss von ihren neuen Menschen nachgeholt werden, wenn sie alt genug sind.

Endgröße von 45-55 cm und Endgewicht von 14-19 kg sind nur geschätzt.

Am 17.11.2021 ist Toca 44cm und 11kg.

Die Geschwister sind reisefertig.

HINWEIS
Da die Kastrationsbereitschaft, auch in Deutschland, massiv gesunken ist und wir weder "Unfallwelpen" noch Krankheiten wie Mammatumore oder Prostatakrebs forcieren möchten, behalten wir uns vor, für Welpen eine Kastrationskaution zu erheben. Diese beträgt für Rüden 300 € und für Hündinnen 450 €. Dieses Geld ist zusammen mit der normalen Schutzgebühr zu überweisen und wird bei Kastrationsnachweis vom Tierarzt, also Rechnung mit Chipnummer, sofort an den Adoptanten zurück überwiesen.

Video(s)

(falls verfügbar)

© Pfotenhilfe Sauerland. All rights reserved.
Design by scherer2web.