Ich suche ein Zuhause

Londa

Paten für diesen Hund sind Rosi und Heiner Kleinebekel


Details

  • Alter:

    geb. ca. 1.11.2009
  • Größe:

    ca. 55 cm
  • Geschlecht:

    weiblich
  • Kastriert?

    ja
  • Rasse:

    Schäferhund Mix
  • Aufenthaltsort:

    Tierheim Kecskemét
  • Ausreise:

    EU-Heimtierausweis/Traces

Londa

Die wunderschöne Londa hat es bereits zum 2. Mal in ihrem Leben ins Menhely verschlagen. 2017 wurde sie herrenlos gefunden und fand dann in Ungarn ein Zuhause.

Jetzt am 27.7.2021 wurde sie von ihren Besitzern aus privaten Gründen wieder zurückgebracht. Für Londa ein Schock und die neue Lebenssituation macht ihr schwer zu schaffen. Wir drücken ihr fest die Daumen, dass sie das Menhely bald gegen ein neues Zuhause tauschen kann. Londa versteht die Welt nicht mehr und zeigt sich im Menhely sehr schüchtern und ängstlich.

Sie ist ja noch nicht lange im Tierheim zurück und die Mitarbeiter fangen an mit ihr zu arbeiten und versuchen, Step by Step ihr Vertrauen zu gewinnen. Mittlerweile macht sie kleine Fortschritte, aber sie ist nach wie vor schüchtern und unsicher. Langsam fasst sie Vertrauen zu den Betreuern, aber es fällt ihr noch schwer. Im Grunde ist sie aber eine liebe und freundliche Vierbeinerin, welche auch langsam Streicheleinheiten genießen kann und sich nichts sehnlicher wünscht, als anzukommen und ihren Menschen ihr Vertrauen zu schenken.

Sie braucht liebe und verständnisvolle Menschen, welche ihr Sicherheit und Ruhe geben und sie Schritt für Schritt in ihr neues Leben begleiten. Sie aber nicht in Mitleid packen, sondern Londa an der „Pfote nehmen” und ihr zeigen, wie schön das Leben sein kann. Natürlich muss Londa noch ein paar Dinge vom Hunde-ABC lernen und ihre neuen Menschen sollten ihr dann zu gegebener Zeit alles liebevoll beibringen. Das an der Leine laufen macht sie schon ganz gut, was zeigt, dass sie absolut lernfähig ist und auch bereit ist, neues anzunehmen. Sie macht es mittlerweile richtig gut mit ihren Artgenossen, sie interessieren sie nicht sonderlich. Mal kurz Hallo sagen, aber dann weiter Zeitung lesen.

Für unsere sensible Londa soll auch endlich die Sonne scheinen! Sie hat so viel in seinem Leben versäumen müssen. Wir suchen liebe und geduldige Menschen mit Erfahrung mit unsicheren Hunden, die vorerst keine Erwartungen an Londa stellen, sondern ihr die Zeit geben, welche sie braucht, um anzukommen. Verständnisvolle Menschen, welche ihr zeigen, wie es sich anfühlt, ein eigenes Zuhause zu haben, welche ihr ganz viel Liebe und Geborgenheit schenken und sie so lieben, wie sie ist.

Londa wird bestimmt bald merken, dass sie ihren Menschen vertrauen und ein glückliches und sorgenfreies Leben geniessen kann. Wer gibt Londa eine Chance?

Londa kann ab ca. Mitte/Ende September 2021 reisen, wenn sie ein Zuhause gefunden hat.

Video(s)

(falls verfügbar)

© Pfotenhilfe Sauerland. All rights reserved.
Design by scherer2web.