Ich suche ein Zuhause

Jules


Details

  • Alter:

    geb. ca. 05.06.2021
  • Größe:

    geschätzte Endgröße: ca. 35-40 cm
  • Geschlecht:

    weiblich
  • Kastriert?

    nein
  • Rasse:

    Spitz-Chihuahua-Terrier-Dackel Mischling
  • Aufenthaltsort:

    Tierheim Nyíregyháza/Allatbarat
  • Ausreise:

    EU-Heimtierausweis/Traces

Jules

Unsere Rasselbande Jezebel, Jules und Jinx sind entzückende und liebenswerte Hundemädchen und dennoch sitzen auch sie einsam und traurig im Tierheim Kecskemét.

Das Tierheim ist eine reizarme Umgebung, die gerade für Welpen und Junghunde nicht förderlich ist. Unsere Rasselbande würde so gerne ihr junges Hundeleben auskosten und ihre ganz eigene Familie besitzen.

Alterstypisch sind sie fröhlich, aufgeweckt, aktiv, verspielt und an allem interessiert. Sie sind noch ganz grün hinter den Ohren und finden alles ganz spannend und sind für jeden Schabernack zu begeistern.

Wenn man den Zwinger betritt, wird man freudig begrüßt und dann heißt es: spielen, toben und kuscheln.

Bisher kennen unsere Mädels noch keine Regeln und ihre neuen Familien müssen ihnen noch alles beibringen und wie ein Hundeleben richtig funktioniert. Durch ihre aufgeschlossene und interessierte Art werden sie bestimmt alles schnell lernen und verstehen.

Jezebel, Jules und Jinx sind alle verträglich mit anderen Hunden und freuen sich, wenn sie mit ihnen spielen und toben dürfen.

Für die Rasselbande wäre es toll, aktive Familien zu finden die sich der Verantwortung eines jungen Hundes bewusst sind und die sie auf ihren weiteren Lebensweg begleiten wollen. Sie sollen endlich erfahren, wie schön es ist Menschen an ihrer Seite zu haben auf die man sich verlassen kann und denen sie ihr ganzes Vertrauen schenken dürfen.

Ein wohlbehütetes Zuhause, wo sie all das bekommen was ein junger Hund benötigt.

Unserer Rasselbande soll es zukünftig an nichts mehr fehlen.

Alle Junghunde haben viel Kontakt zu Menschen und auch zu Kindern. Ins Tierheim kommen fast täglich Besucher, die mit den Hunden kuscheln und spazieren gehen. Somit werden unsere Jungspunde bereits jetzt schon sehr gut auf ihr zukünftiges Leben in einer Familie vorbereitet, lernen bereits einige Dinge und bekommen zudem etwas Abwechslung zum tristen Alltagsleben im Tierheim.

Jezebel, Jules und Jinx müssen selbstverständlich nicht zusammen vermittelt werden.

HINWEIS
Da die Kastrationsbereitschaft, auch in Deutschland, massiv gesunken ist und wir weder "Unfallwelpen" noch Krankheiten wie Mammatumore oder Prostatakrebs forcieren möchten, behalten wir uns vor, für Welpen eine Kastrationskaution zu erheben.
Diese beträgt für Rüden 300€ und für Hündinnen 450€. Dieses Geld ist zusammen mit der normalen Schutzgebühr zu überweisen und wird bei Kastrationsnachweis vom Tierarzt, also Rechnung mit Chipnummer, sofort an den Adoptanten zurück überwiesen.

Video(s)

(falls verfügbar)

© Pfotenhilfe Sauerland. All rights reserved.
Design by scherer2web.