Ich suche ein Zuhause

Angus

Vorkontrolle wird organisiert


Details

  • Alter:

    geb. ca. 25.4.2021
  • Größe:

    geschätzte Endgröße ca. 45-55 cm
  • Geschlecht:

    männlich
  • Kastriert?

    nein
  • Rasse:

    Golden Retriever Mischling
  • Aufenthaltsort:

    Tierheim Kecskemét
  • Ausreise:

    EU-Heimtierausweis, Traces

Angus

Die allerliebsten Hundekinder Angus und Lizott kamen am 11.8.2021 durch eine ungarische Tierschützerin ins Menhely. Sie hatte die Welpen aus einem Brennpunktviertel gerettet. Ihnen ist wohl ein schlimmes Leben erspart geblieben und das Tierheim wurde gebeten, ein schönes Zuhause für die Beiden zu finden.

Angus und Lizott sind welpentypisch verspielt, neugierig, kontaktfreudig, fröhlich, anhänglich und zu jedem Schabernack bereit, in neuen Situationen auch mal schüchtern. Sie sind noch ganz grün hinter den Ohren und ihre neuen Menschen sollten Freude daran haben, ihnen alles liebevoll beizubringen, was so ein Hundekind für sein späteres Leben als Familienhund wissen muss. Ebenso sollten sich die neuen Besitzer bewusst sein, dass Welpen nebst viel Freude auch jede Menge Arbeit und Verantwortung mit sich bringen, damit sie sich zu tollen Begleitern entwickeln können.

Für diese entzückenden Geschwister suchen wir ein liebevolles und hundebegeistertes Zuhause wo sie nebst viel Spaß und Action, ausgedehnte und abwechslungsreiche Spaziergänge genießen dürfen, wo sie hunde- und altersgerecht ausgelastet werden, genügend Ruhephasen bekommen und täglich mit vielen Streicheleinheiten verwöhnt werden. Dann noch der Besuch einer Welpenschule und vollen Familienanschluss und Angus und Lizott können endlich durchstarten.

Wem dürfen Angus und Lizott ihre Liebe schenken?

Angus und Lizott müssen nicht zusammen vermittelt werden.

Aktuell sind beide noch zu jung für eine Kastration, die muss von den neuen Besitzern nachgeholt werden, wenn sie alt genug sind.

Endgröße von 45-55 cm und Endgewicht von 25-30 kg sind nur geschätzt.

Am 30.10.2021 ist Angus 44 cm und 9 kg.

Die Geschwister können ab ca. Mitte Oktober 2021 reisen, wenn sie ein Zuhause gefunden haben.

HINWEIS
Da die Kastrationsbereitschaft, auch in Deutschland, massiv gesunken ist und wir weder "Unfallwelpen" noch Krankheiten wie Mammatumore oder Prostatakrebs forcieren möchten, behalten wir uns vor, für Welpen eine Kastrationskaution zu erheben. Diese beträgt für Rüden 300 € und für Hündinnen 450 €. Dieses Geld ist zusammen mit der normalen Schutzgebühr zu überweisen und wird bei Kastrationsnachweis vom Tierarzt, also Rechnung mit Chipnummer, sofort an den Adoptanten zurück überwiesen.

Video(s)

(falls verfügbar)

© Pfotenhilfe Sauerland. All rights reserved.
Design by scherer2web.