Skip to main content

Ich suche ein Zuhause

Samael

In der Vermittlung seit: 29.01.2024

Details

  • Alter:

    geb. ca. 25.04.2019
  • Größe:

    ca. 61 cm, 28 kg
  • Geschlecht:

    männlich
  • Kastriert?

    ja
  • Rasse:

    Schäferhund Mischling
  • Aufenthaltsort:

    Kecskemet
  • Ausreise:

    EU-Heimtierausweis/Traces

Samael

Der wunderhübsche Samael irrte herrenlos auf den Strassen einer Nachbargemeinde von Kecskemét umher. Da Samael ängstlich und vorsichtig war, war das Einfangen nicht ganz einfach. Aber mit der Erfahrung der Tierheimmitarbeiter und der Fangstange gelang es schlussendlich doch noch und Samael konnte am 13.4.2023 ins Menhely gebracht werden.

Er war voller Panik und die Angst stand ihm ins Gesicht geschrieben. Woher sollte er wissen, dass man ihm nix böses wollte... Im Menhely wartet er schüchtern, aber hoffnungsvoll "hinter Gitter" auf seine Menschen, denen er zeigen kann, was in ihm steckt. Samael war anfangs sehr zurückhaltend, aber immer freundlich und lieb. Wir wissen nicht, was er erlebt hat, wohl nicht zu viel Gutes. Mitarbeiter Tibi hat sich seiner angenommen und mittlerweile taut Samael langsam auf und es ist schön zu sehen, dass er immer noch bereit ist, uns Menschen zu vertrauen, wenn man ihm Zeit dafür gibt, Step by Step in Richtung neues Leben. Er geniesst und ist dankbar, wenn er Streicheleinheiten bekommt und man ihm Aufmerksamkeit und Zuwendung schenkt, das kannte er aus seiner Vergangenheit nicht. Die ersten paar Minuten ist er noch immer etwas schüchtern, aber er fasst Vertrauen, wenn er merkt, dass man es gut mit ihm meint. Leine laufen geht schon recht gut, aber Übung macht bekanntlich den Meister und Samael ist ein gelehriger Bursche und will gefallen, wenn er einem vertraut. Auch er muss noch etwas die Schulbank drücken und diverse Sachen vom Hundeeinmaleins lernen. Mit seinen Artgenossen versteht sich Samael gut.
Für unseren bezaubernden und immer mutiger werdenden Samael suchen wir hundebegeisterte, verständnisvolle und hundeerfahrene Menschen, welche ihm Zeit geben, um anzukommen und ihn sein Tempo selber bestimmen lassen. Liebe Zweibeiner, welche Samael als vollwertiges Familienmitglied aufnehmen, ihn hundegerecht fordern und fördern, ihn verwöhnen mit vielen Streicheleinheiten und ihm all die Liebe, Fürsorge, Sicherheit und Geborgenheit schenken, welche er wohl noch nie erleben durfte. Samael möchte all das Versäumte nachholen und nach einem nicht so tollen Start ins Leben die grosse, weite Welt erkunden und viele schöne Stunden mit seinen Menschen verbringen. Wem darf Samael sein Vertrauen schenken?

Eine Mentorin schreibt am 10.6.2023: Wir durften Samael zum ersten Mal beim Mentor-Tag treffen. Alles war ungewöhnlich für ihn, wir haben versucht, ihn auf dem Spielplatz dess Tierheims kennenzulernen. Er ist nett, freundlich und hat letztendlich Vertrauen in uns Mentoren gewonnen. Danach kuschelte er sich an uns und bat nach Verwöhnung und Streicheleinheiten. Er hat einen Hundebegleiter, mit dem er zusammen lebt, mit dem er sich gut versteht. Wir haben ihn an die Leine geführt. Das bräuchte er an der Seite seines neuen, umsichtigen Besitzers: Zu erfahren, dass ihm jetzt nur noch Gutes passieren wird. Er sollte in Zukunft mit Liebe, Geduld und Respekt versorgt werden. Viel lernen und erleben. Die Welt würde sich für Samael verändern mit lobbasierter Ausbildung, interessanten und spannenden Aktivitäten, tollen Spaziergängen und Unternehmungen, die er glücklich mit seinem Besitzer erleben darf.

Eine Mentorin schreibt am 24.01.2024:
Samael kam im April 2023 ins Tierheim. Er wurde in einem Wald in einer Nachbargemeinde gefunden und war schwer zu fangen. Er verstand nicht, was mit ihm geschah und hatte Angst. Der Trainer hat sich mit ihm beschäftigt, er macht gute Fortschritte und somit konnten wir ihn mehrfach an den Mentortagen treffen.

Wir haben Samael auf dem Mentor-Spielplatz kennengelernt. Da haben wir ihn als freundlichen, süssen, menschenbezogenen Hund kennengelernt, der sich gerne von Menschen und Kindern streicheln und verwöhnen lässt. Er braucht täglich viel Aufmerksamkeit. Er hat einige Hundefreunde, mit denen er in einem Kennel lebt. An der Leine laufen kennt er - er muss aber noch mehr üben, aber er wird immer besser. Er ist sehr klug und intelligent. Er braucht lobbasierte Erziehung, Beschäftigung, viel Liebe und Aufmerksamkeit.

Samael wartet auf seinen neuen, endgültigen, verantwortungsbewussten Besitzer, der ihn als Teil der Familie in sein Zuhause adoptiert, das für seine Sicherheit sorgt. Samael muss noch vieles lernen und wir müssen ihm zeigen, wie es ist, respektiert und versorgt zu werden, jeden Tag spazieren zugehen, zu spielen und Pflege von Körper und Seele zu geniessen. Er wird für alles dankbar sein. Seine Eingewöhnungszeit erfordert Geduld.

Video(s)

(falls verfügbar)

Datenschutzhinweis

Diese Webseite verwendet YouTube Videos. Um hier das Video zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass diese vom YouTube-Server geladen wird. Ggf. werden hierbei auch personenbezogene Daten an YouTube übermittelt. Weitere Informationen finden sie HIER

Datenschutzhinweis

Diese Webseite verwendet YouTube Videos. Um hier das Video zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass diese vom YouTube-Server geladen wird. Ggf. werden hierbei auch personenbezogene Daten an YouTube übermittelt. Weitere Informationen finden sie HIER