Skip to main content

Ich suche ein Zuhause

Hazel

Hazel

In der Vermittlung seit: 02.05.2022
Patin für Hazel ist Michaela Brecht-Schmidt

Details

  • Alter:

    geb. ca. 25.01.2022
  • Größe:

    ca. 45 cm
  • Geschlecht:

    weiblich
  • Kastriert?

    ja
  • Status

    gechipt und geimpft
  • Rasse:

    Schäferhund Mischling
  • Herkunft:

    Pflegestelle Ungarn
  • Pflegestelle:

    Bieberau

Hazel

Hazel wurde als wirklich keiner und ängstlicher Welpe mit einem Beinbruch am Hinterbein gefunden. Sie kam direkt in die Klinik und der Beinbruch wurde operativ versorgt. Direkt nach der Operation kam sie in eine Pflegestelle. Dort fühlte man sich schnell mit Hazel überfordert. Von dort kam sie in eine andere Pflegestelle. Gut war, dass dort viele, andere Hunde waren. Schlecht war, dass Hazel dort unheimlich viel alleine war und nichts, aber auch wirklich gar nichts gelernt hat. Eben außer ein tolles Sozialverhalten mit Artgenossen. Nach ca.1Jahr entschied man, dass es so nicht weitergehen kann und Hazel zog ins Büro vom Tierheim. Auch eine schlechte Entscheidung. Auch dort war sie 16 Stunden mit einem anderen Hund alleine und lernte nichts, bzw. nur falsche Dinge. Nun ist Hazel auf der passenden Pflegestelle gelandet und darf vermutlich bald nach Deutschland auf eine Pflegestelle reisen.
 
Was eine Odyssee für so einen jungen und vor allem super klugen Hund! Hazel muss unheimlich viel lernen. Wie zum Beispiel: Leinenführigkeit (bzw. erstmal die Leine ans Halsband bekommen und auch wieder ab) und Stubenreinheit. Offene Türen sind nicht zum Durchballern gedacht. Menschen sind gar nicht so kacke (deshalb gibt es auch nur noch Futter aus der Hand) und sämtliche „normale“ Regeln.

Gar nicht so einfach, nach so langer Zeit der Fehlprägung. Aber Hazel ist klug und wird immer weniger aufgeregt und somit immer mehr aufnahmefähig. In der Gruppe ist sie nach wie vor absolut top!

Wir suchen eine Familie, die die nötige Ruhe und Hundeverstand mitbringt. In Hazel steckt unheimlich viel Potenzial, sie muss einfach weiter gefördert werden. Sie ist sehr aufmerksam und möchte unbedingt arbeiten!

Nachdem sie vertrauen gefasst hat, was gar nicht so lange dauert, kann man sie bereits auch streicheln und sie ist neugierig, kommt von alleine und sucht Kontakt.

Ihren Beinbruch merkt man Hazel übrigens überhaupt nicht an. Das Bein hat eine leichte Fehlstellung, aber das interessiert sie nicht. Sie tobt, rennt und springt. Natürlich wird sie im Alter früher Arthrose bekommen.

Video(s)

(falls verfügbar)

Datenschutzhinweis

Diese Webseite verwendet YouTube Videos. Um hier das Video zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass diese vom YouTube-Server geladen wird. Ggf. werden hierbei auch personenbezogene Daten an YouTube übermittelt. Weitere Informationen finden sie HIER

Datenschutzhinweis

Diese Webseite verwendet YouTube Videos. Um hier das Video zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass diese vom YouTube-Server geladen wird. Ggf. werden hierbei auch personenbezogene Daten an YouTube übermittelt. Weitere Informationen finden sie HIER