Ich suche ein Zuhause

Ranni

In der Vermittlung seit: 23.01.2023

Vorkontrolle wird organisiert


Details

  • Alter:

    geb. ca. 10.11.2022
  • Größe:

    geschätzte Endgröße: ca. 50 cm
  • Geschlecht:

    weiblich
  • Kastriert?

    nein
  • Rasse:

    Mischling
  • Aufenthaltsort:

    Allatbarat
  • Ausreise:

    EU-Heimtierausweis/Traces

Ranni

Unser Hundemädchen Ranni wünscht sich Familienanschluss und möchte bald auf Entdeckungsreise gehen!

Wo Ranni herkommt wissen wir leider nicht. Sie war plötzlich in der Nähe des Tierheims an einem Flussbett aufgetaucht. Zum Glück wurde sie rechtzeitig entdeckt und konnte in Sicherheit gebracht werden. Nicht auszudenken was hätte alles Schlimmes passieren können. Heute wartet das süße Hundekind im Tierheim Allatbarat und wir hoffen ganz bald ihre passenden Menschen zu finden und wo sie bald glücklich und sorgenfrei Leben und weiter aufwachsen darf.

Ranni ist ein ganz typischer junger Hund, der noch ganz grün hinter den Ohren ist und eben all das gerne macht, was ein Welpe eben macht. Sie ist freundlich, fröhlich, aktiv, verspielt und an allem interessiert. Mit unserer Ranni bekommst du einen jungen Hund die sicherlich für viel Freude sorgen wird und bestimmt auch frischen Wind in die eigenen vier Wände mitbringen wird. Sie ist ein kleiner Rohdiamant die erst noch in die richtigen Bahnen gelenkt werden muss. Für ihren weiteren Lebensweg muss sie noch alles von ihren Menschen beigebracht bekommen, was ein junger Hund für das weitere Leben wissen muss.

Für unsere Ranni wünschen wir uns liebe, unternehmungsfreudige und verantwortungsbewusste Menschen, die sich mit Ranni beschäftigen und ihre ein Für-immer-Zuhause schenken. Ein wohlbehütetes Zuhause, wo sie all das bekommt, was ein junger Hund benötigt und wo sie auf ihr weiteres Leben liebevoll und geduldig vorbereitet wird.

Ein einsames Hundemädchen wartet auf ihre Menschen!


HINWEIS
Da die Kastrationsbereitschaft, auch in Deutschland, massiv gesunken ist und wir weder "Unfallwelpen" noch Krankheiten wie Mammatumore oder Prostatakrebs forcieren möchten, behalten wir uns vor, für Welpen eine Kastrationskaution zu erheben. Diese beträgt für Rüden 300 € und für Hündinnen 450 €. Dieses Geld ist zusammen mit der normalen Schutzgebühr zu überweisen und wird bei Kastrationsnachweis vom Tierarzt, also Rechnung mit Chipnummer, sofort an den Adoptanten zurück überwiesen.

Video(s)

(falls verfügbar)

© Pfotenhilfe Sauerland. All rights reserved.
Design by scherer2web.