| Pfotenhilfe Sauerland | News

Von der Tötungsstation in die Bibliothek...

Im November 2019 wurden wir auf einen Vierbeiner in der Tötungsstation aufmerksam. Er saß im allerletzten Zwinger in der letzen Reihe.
Er hatte einen dicken Eisenkarabiner um den Hals und mit seinem traurigen und leeren Blick schaute er uns an. Er hatte wohl bereits die Hoffnung aufgegeben…

Im Mai 2020 durfte Ziggy in sein neues Zuhause reisen. Heute heißt er Rudi Rakete und er hat richtig Karriere gemacht. Seit mehr als einem Jahr ist er gemeinsam mit seinem Frauchen das Lesehund-Team der Stadtteilbibliothek Porz.

Hier ein Bericht der Stadt Köln:
Lesehund „Rudi“

„Lesehund Rudi Rakete aus der Stadtteilbibliothek Porz genießt nach der Begrüßung der Kinder die Vorlesestunde. Fürs Zuhören und Pfötchengeben bekommt er neben spannenden Geschichten auch das ein oder andere Leckerli zur Belohnung. 

Die Lesehund-AG findet in Kooperation mit dem Offenen Ganztag einer Grundschule regelmäßig statt. Jeweils bis zu vier Kinder lernen nicht nur die wichtigsten Hunderegeln, sondern können im geschützten Rahmen der kleinen Gruppe Mut fassen, Rudi vorzulesen und lernen so den richtigen Umgang mit Hunden.“

Rudi Rakete ist ein weiteres Beispiel dafür, wie toll Tierschutzhunde sind!!!
Wir können euch nur ans Herz legen, bitte schaut im Tierschutz, dort warten so wundervolle Hunde auf eine Chance!

Einen Bericht seines Frauchens Dani über ihren Rudi könnt Ihr hier nachlesen →

Video

(falls verfügbar)

© Pfotenhilfe Sauerland. All rights reserved.
Design by scherer2web.