Tierschutzverein Pfotenhilfe Sauerland

 

-01111-patensc100 Pate für diesen Hund ist Frau Kerstin Geldmacher .. 

 

  Mato -männlich 

Rasse:

Schäferhund Mischling   

Alter: 

geb.ca.  Febr.2019

Größe:

ca.  52 cm    

Status:

geimpft, gechipt, kastriert  

Aufenthalt:

  TH in Ungarn   

Ausreise:

EU-Impfausweis/Traces    

Infos zum Hund

 https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/mato-bonyhad.html

 

Bitte auf das Bild klicken, dann kommen Sie zum Beitrag  

Der wunderschöne Mato hing von klein auf an einer Kette. In diesem Fall sind wir sehr glücklich, dass sein bisheriger Besitzer ins Krankenhaus muss. Wir wünschen dem ehemaligen Eigentümer von Mato, dass das Karma doppelt und dreifach bei ihm zuschlägt und Mato schnellstmöglich ein liebevolles Zuhause findet, in dem er mit Respekt und Würde behandelt wird. Man muss sich vorstellen, dass unserem lieben Mato wohl eine Hundehütte zur Verfügung stand, nur leider konnte er seine schützende Behausung nicht nutzen, weil die Kette viel zu kurz war. Er war also dem Wind und Wetter schonungslos ausgesetzt! Trotz allem ist Mato ein aufgeschlossener, freundlicher und lieber Rüde, einfach ein Vierbeiner zum Verlieben. Anfänglich etwas zurückhaltend, mag er uns Zweibeiner und ist glücklich, wenn man ihm Zeit und Zuwendung schenkt. Er muss noch ein paar Dinge vom Hunde-ABC liebevoll beigebracht bekommen, aber er ist lern- und wissbegierig und er wird bestimmt schnell verstanden haben, „wie der Hase“ läuft. Übung macht bekanntlich den Meister. Es macht einfach Spass, Zeit mit Mato zu verbringen, mit ihm auf Entdeckungstour zu gehen und ihm mit Streicheleinheiten zu verwöhnen. Für unseren Schäfer-Mix Mato suchen wir liebe Menschen, welche ihn als richtiges Familienmitglied aufnehmen und ihm ein glückliches und sorgloses Leben ermöglichen und wo er zeigen kann, was in ihm steckt. Mato will gefordert und gefördert werden, er braucht hierzu mentale und körperliche Auslastung. Er wird sich mit Sicherheit zu einem tollen Gefährten entwickeln.

 

https://www.youtube.com/watch?v=KNctnZqYSeQ&feature=youtu.be