Skip to main content

Ich suche ein Zuhause

Ich suche ein Zuhause

Shaba

In der Vermittlung seit: 15.03.2024

Patin für Shaba ist Amy Jones


Details

  • Alter:

    geb. ca. 23.2.2016
  • Größe:

    ca. 39 cm, 9 kg
  • Geschlecht:

    weiblich
  • Kastriert?

    ja
  • Rasse:

    Shiba Inu (Mix?)
  • Aufenthaltsort:

    Kecskemet
  • Ausreise:

    EU-Heimtierausweis/Traces

Shaba

Am 1.2.2024 kamen von zwei Vermehrern total 27 Rassehunde ins Menhely. Die Leute haben ihre «Ställe» ausgemistet und nicht mehr brauchbare Hunde aussortiert. Diese Hunde wurden aber zum Glück nicht ausgesetzt, was leider auch noch oft geschieht, sondern sie haben sie im Tierheim abgegeben. Die hübsche Shaba gehört auch dazu. Eigentlich ein Glück für sie, muss man leider sagen. Wir drücken ihr fest die Daumen, dass sie bald ein artgerechtes Leben geniessen darf, umgeben von Menschen, welche sie lieben, achten, schätzen und ihr die Sonnenseiten des Lebens zeigen.

Shaba war anfangs sehr durch den Wind und hatte Mühe mit ihrer neuen Lebenssituation. Zu viele Sachen ängstigten die liebe Hündin. Dazu kam, dass sie in ihrem bisherigen Leben nicht viel Liebe und Zuneigung erfahren durfte und auch nichts kennengelernt hat, ausser Ausbeutung. Dies alles ist sie nun am Lernen. Sie macht täglich kleine Fortschritte und fängt an, einem ihr Vertrauen zu schenken und Streicheleinheiten zuzulassen und vor allem zu geniessen. Shaba’s neue Menschen sollten geduldig, verständnisvoll und einfühlsam sein und sie Schritt für Schritt an die alltäglichen Dinge des Lebens heranführen und ihr Sicherheit geben, wenn ihr etwas nicht geheuer ist. Shaba muss noch vieles vom Hunde-ABC lernen und wird sich bestimmt viel Mühe geben, damit sie es ihren neuen Menschen recht machen kann. Mit ihren Artgenossen kommt Shaba gut klar. Ein souveräner Zweithund könnte ihr eine grosse Hilfe sein, im neuen Leben Fuss zu fassen.

Für unsere bezaubernde und immer mutiger werdende Shaba suchen wir ein liebevolles und verständnisvolles Zuhause, wo man sie erst mal ankommen lässt und wo sie ihr Tempo selber bestimmen darf. Sie wird sicher schnell merken, wie toll es ist, eigene, nette Menschen zu haben, welche sie verwöhnen mit vielen Streicheleinheiten und ihr Liebe, Fürsorge und Geborgenheit schenken. Dann noch schöne Spaziergänge, hundegerechte Auslastung und Shaba kann endlich ein glückliches Hundeleben führen und ihr Leben in Würde geniessen.

Eine sensible Hündin sucht Familienanschluss!

Shaba kann ab ca. Mitte/Ende März 2024 reisen, wenn sie ein Zuhause oder eine Pflegestelle gefunden hat.

Video(s)

(falls verfügbar)