Tierschutzverein Pfotenhilfe Sauerland

   

Diese Hunde sind in Deutschland auf Pflegestellen

Bei Interesse an einem der Hunde füllen Sie bitte den  Bewerbungsbogen aus.

 

 

 

 Boris

Geschlecht: männlich
Rasse: Pinscher Mischling
Alter: geboren ca. 15.01.2018
Größe: 8 kg  43 cm
Status:geimpft, gechipt, kastriert
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html#cnt42313
Herkunft:Kecel TH in Ungarn 
Pflegestelle: 33181 Bad Wünnenberg - Hundepension

 Boris ist unsere Sportskanone. Schon in der Tötung Kecel in Ungarn hüpfte er in seinem Zwinger wie ein Flummi auf und ab und herzte die Kollegin überschwenglich.
Der Clown ist Gott sei Dank noch jung und eben ein typischer Pinscher Mix. Wenn er schlechtes erlebt hat, hat er es in jedem Fall abgeschüttelt. Er ist ein kleines "Steh Auf Männlein". Wenn man ihm zuschaut hat man zwangsläufig gute Laune , er zaubert jedem ein Lächeln oder gar Lachen ins Gesicht - einfach ein "Gute Laune Hund".
Aber er ist eben auch ein Wildfang. Wir wünschen uns deshalb aktive Menschen für ihn, die es verstehen, ihn auszulasten, ihm viel Neues zu bieten, um seine Neugierde zu befriedigen und seinem Drang nach Erlebnissen nachkommen. Hundesport, Fährtensuche , Agility , all das wären sicher tolle Beschäftigungen für ihn. Ebenso genießt er aber auch die Nähe zu seinem Menschen, den er schnell ins Herz schließt und so zum regelrechten Schoßhund wird.
Für Menschen mit weniger Hundeerfahrung wäre bestimmt auch eine Hundeschule von Vorteil.
Alles in allem wird Boris ganz sicher ein tolles Familienmitglied werden, wenn Kinder schon standfest sind, denn sonst könnte er sie umrennen in seinem Bewegungsdrang.
Auch mit seinen Artgenossen ist er verträglich und wird bestimmt versuchen auch Langweiler unter den Vierbeinern zum spielen aufzufordern.

Boris  hatte Glück und schaffte es nach Deutschland. Da für ihn keine Pflegestelle frei war ist er in einer Hundepension untergebracht und kann dort gerne besucht werden.  

 

 

 Aiko

Geschlecht: männlich
Rasse:Fox Terrier Mischling
Alter: geboren ca. 15.09.2017
Größe: ca 40 cm
Status:geimpft, gechipt, kastriert
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html#cnt42297
Herkunft: Kecel  TH in Ungarn 
Pflegestelle: 33181 Bad Wünnenberg - Hundepension

Aiko ist ein recht typischer Fox Terrier Mix Rüde. Freundlich, aktiv, aber dennoch aufmerksam und gelehrig.
Aiko spielt so gerne Ball und freut sich herzzerreißend über Aufmerksamkeiten.
Aiko läuft schon ganz gut an der Leine mit beim Gassigang, natürlich ist auch das ausbaufähig, aber für den Anfang wirklich gut. Er achtet sogar, trotz all der neuen Eindrücke sehr auf seinen Menschen und schaut diesen immer wieder an. Das sind tolle Voraussetzungen mit ihm zu üben und die Bindung zwischen Hund und Mensch aufzubauen.
Aiko ist ein noch ungeschliffener Diamant . Mit gerade mal ca. einem Jahr sind es die besten Voraussetzungen ein perfektes Familienmitglied zu werden. Für Aiko sind auch Kinder kein Problem. Gerne würde er bestimmt mit ihnen Fußball spielen.
Auch seine Artgenossen mag er , ist nett und freundlich auch zu ihnen. Er möchte einfach etwas erleben, freuen wird er sich über viele Aktivitäten, da ist er, so denken wir, nicht sonderlich wählerisch ? Hauptsache es gibt etwas zu tun. Was aber nicht heißt, dass er hyperaktiv ist. Er kann auch ganz sicher in sich ruhen, denn die Anlagen zur Souveränität sind vorhanden.

Aiko hatte Glück und schaffte es nach Deutschland. Da für ihn keine Pflegestelle frei war ist er in einer Hundepension untergebracht und kann dort gerne besucht werden.  

 

 

 James

Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling
Alter: geboren ca. 19.05.2011
Größe: 42 cm   12,5 kg
Status:geimpft, gechipt, kastriert
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html#cnt42269
Herkunft:  Kecel TH in Ungarn 
Pflegestelle: 33181 Bad Wünnenberg - Hundepension

Über James' Vorgeschichte können wir leider nichts sagen da wir weder wissen, wie oder mit wem er gelebt hat. Was wir aber sagen können, ist, dass James ein typischer Fox Terrier ist, der sich über eine Familie und ein warmes Körbchen wirklich sehr freuen würde, denn James liebt die Menschen! Auch mit Hunden ist er verträglich.

James hatte Glück und schaffte es nach Deutschland. Da für ihn keine Pflegestelle frei war ist er in einer Hundepension untergebracht und kann dort gerne besucht werden. 

Sobald wir mehr über ihn sagen können stellen wir ein Update ein.

 

 

 

 Nyafi

Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling
Alter: geboren ca. 4.4.2017
Größe: 44cm, 12 kg 
Status:geimpft, gechipt, kastriert
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html#cnt42284
Herkunft: Kecskemet TH in Ungarn 
Pflegestelle: 34431 Marsberg

 

 

 Karl Dall 

Geschlecht: Männlich
Rasse:XXL Bully 
Alter: geboren ca. 30.05.2017
Größe: 55cm
Status:geimpft, gechipt, kastriert
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html#cnt41970
Herkunft:Deutscher Abgabehund
Pflegestelle: 

 Bis Karl Dall die Kastration mit Fäden ziehen durch hat (Kastration ist am 13.03.), ist er zu Pension im Tierheim Brilon. Dann wird versucht ihn in 34431 Marsberg in die Gruppe auf dem Hof zu integrieren.

    Hat eine Anfrage  

 

 

 Cooper

Geschlecht: männlich
Rasse:  Chihuahua
Alter: geboren ca. 2014 ca.5 Jahre
Größe: klein
Status:geimpft, gechipt, kastriert
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html#cnt41942
Herkunft: TH in Ungarn 
Pflegestelle:   34431 Marsberg

Cooper ist ein reinrassiger, kleiner Chihuahua Rüde, der ursprünglich aus Ungarn stammt. Nun wartet er bei seiner Pflegestelle auf das perfekte zu Hause. Dieses sollte eher ruhig sein, weil Cooper sich sonst zurück zieht. Was nicht heißt, dass er nicht selbst spazieren gehen kann - er sucht kein zu Hause, wo er nur auf dem Arm getragen wird! Er ist nicht sonderlich aktiv, kein Kläffer und lässt sich problemlos anfassen. Cooper ist stubenrein und leinenführig. Mit Artgenossen, egal welcher Größe, hat er keine Probleme. Auch Katzen dürfen in seinem neuen zu Hause leben.

 

 

 Nicky 

Geschlecht: Hündin
Rasse: Mischling
Alter: geboren ca.  14.5.16
Größe: ca.35 cm
Status:geimpft, gechipt, kastriert
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html
Herkunft:TH Kecskemét. Ungarn
Pflegestelle: 33602 Bielefeld

 Nun lebt sie seit einiger Zeit in einer Familie und muss diese nun leider wegen Überforderung verlassen.

Nicky ist eben ein waschechter Terrier, aktiv du sportlich. Wenn fremde Leute kommen, spielt sie erstmal die Große, dass heißt, sie bellt sie an. Auch pöbelt sie gerne an der Leine. Mit Katzen und einer anderen Hündin lebt sie zusammen. Alleine zu bleiben war anfangs kein Problem für sie, nach einem Umzug der Familie gestaltet es sich aber jetzt etwas schwieriger. Nicky ist kuschelbedürftig und natürlich aktiv. Mit einem Ball zu spielen und lange Spaziergänge liebt sie. Eine Grundkommandos hat sie auch schon gelernt.

Kinder in der Familie sollen schon älter und erfahren im Umgang mit Hunden sein.

Im Haus ist sie stubenrein und im Auto mit zu fahren ist auch kein Problem. Wir suchen für Nicky am besten, Terrier - erfahrene Menschen, die ihr zeigen, wo es lang geht.

   Für Maisie gibt es mehrere Bewerbungen - wir müssen jetzt erst mit den Bewerbern sprechen, das dauert etwas - alle weiteren Bewerber bitten wir daher um etwas Geduld 

 

 

 Maisie

Geschlecht: weiblich
Rasse: Reinrassige Australian Shepherd 
Alter: geboren ca. 05.06.2018
Größe:  ca.45 cm
Status:geimpft, gechipt, kastriert
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html#cnt41896
Herkunft: Deutscher Abgabehund
Pflegestelle:  34431 Marsberg

Maisie ist grade mal 8 Monate alt und wir sind schon Platz Nr. 4. Die Familie, die sie an uns übergeben hat, hat sich die größte Mühe gegeben, aber es war einfach nicht das richtige zu Hause für die junge Hündin. Maisie lässt den Eindruck entstehen, dass sie viel zu früh von der Mutter weg genommen wurde und dann so gut wie gar nichts kennen lernen durfte. Sie zeigt zwar überhaupt keinen Hütetrieb, aber dafür steckt an anderer Stelle eine Menge Arbeit. Maisie ist mit neuen Situationen schnell überfordert. Das hier auszuführen, würde einen Roman ergeben, den niemand lesen würde. Bei uns in der großen Gruppe zeigt sie sich absolut unauffällig. Sie liebt es, mit Artgenossen zu toben. Auch Katzen sind kein Problem. Insgesamt ist Maisie eine sehr unsichere, schon eher ängstliche Hündin, die einen selbstbewussten Menschen an ihrer Seite braucht(gerne auch bereits souveräne, vorhandene Hunde). Wir suchen ein zu Hause für sie, wo es von der Umgebung her ruhig ist. Ihre neue Familie dürfen keine Hundeanfänger sein. Sie wird vermutlich niemals entspannt durch belebte Wohngebiete, geschweige denn Fußgängerzonen, o.ä. laufen. Ihre Bezugspersonen liebt sie über alles. Und ist auch sehr verschmust und anhänglich.

 

 

 Milo

Geschlecht: männlich 
Rasse:ital. Windspiel Mischling
Alter: geboren ca. 2016
Größe: 50 cm
Status:geimpft, gechipt, kastriert
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html#cnt41783
Herkunft:Abgabehund
Pflegestelle:59955 Winterberg

NICHT verträglich mit Katzen, Nagern und anderen Kleintieren

Gestatten? 
Milo, so nennt man mich. 
Ich bin ein immer fröhlicher, lustiger kleiner ital. Windspiel-Mix im Alter von schätzungsweise 2 - 3 Jahren der das Leben gern in vollen Zügen genießt.
Als spätpubertärer Jungrüde bin ich sehr verspielt und kontaktfreudig, habe den Schalk im Nacken und bin natürlich für jeden Spaß zu haben. 
Mit meinen Artgenossen verstehe ich mich prima, wobei unter Jungs schonmal ein bisschen gerangelt wird.
Katzen, Nager und andere Kleintiere sehe ich allerdings als Beute an. Kinder finde ich spannend, weil ich aber im Spiel so ungebremst in alles reinpoltere und auch schonmal zwischen Spielzeug und Fingern nicht so ganz unterscheiden kann, sollten die Kinder nicht jünger als zehn Jahre alt sein und außerdem wissen, wie man mit Hunden umgeht. In sehr lauten und hektischen Haushalten fühle ich mich nicht wohl. 
Weil mein Rassemix gleich das doppelte Powerpaket liefert, suche ich Menschen die mich geistig und auch körperlich auslasten. Mantrailing, Obedience oder auch Agility wären Dinge die mir gefallen würden. Halt alles wo ich meinen Grips anstrengen und mich konzentrieren muss. Flyball und andere Hetz- und Jagdspiele machen mir zwar auch Spaß, sind aber eher kontraproduktiv, da ich dazu neige schnell zu überdrehen und dann nur sehr schwer wieder runterkomme. 
Das alleine bleiben klappt mittlerweile stundenweise ganz gut, Spazieren gehen ohne Leine funktioniert jedoch noch nicht so gut.
An der Schleppleine mache ich aber eigentlich eine ganz passable Figur. Meine neuen Adoptiveltern sollten mit mir auf jeden Fall die Schulbank drücken und eine gehörige Portion Humor, sowie 3 x Geduld mitbringen. 
 
Wenn du mich kennenlernen möchtest, dann komm mich doch einfach mal in 59955 Winterberg in NRW besuchen
Liebe Grüße Der Milo 

 

 

 Luna

Geschlecht:weiblich
Rasse:Maltese Mischling
Alter:rgeboren ca. 24.8.2018
geschätzte Endmaße:

 30 - 35 cm

März 2019-  25 - 30 cm 

Status:geimpft, gechipt
Besonderheit:Kastration erst wenn alt genug 
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html#cnt41766
Herkunft:

Deutschland        

Pflegestelle:

49584 Fürstenau

Luna ist eine 6-7 monatige Maltesermix Hündin. Sie ist lebhaft, aufgeschlossen, frech und natürlich total verspielt. Alterstypisch hat sie natürlich nur Blödsinn im Kopf, so wie sich das gehört in dem Alter. Sie ist verträglich mit ihren Artgenossen, läuft lieb mit und ohne Leine. Sie wird nur in ein Zuhause mit Zweithund vermittelt. Sie soll kein Modepüppchen werden mit Schleife im Haar, sondern ein glücklicher Hund der sich dieses schneeweiße Fell auch dreckig machen darf. Bei Luna besteht Kastrationspflicht!!!! Da wir nicht wollen das sie zum Zuchtopfer wird.

Achja Luna ist taub. Das wahrscheinlich schon von Geburt an. Aber sie hat absolut kein Problem mit und wir sowieso nicht. Sie ist gechipt und geimpft und entwurmt.

 

 

 Charly

Geschlecht: männlich
Rasse: Reinrassiger Dalmatiner
Alter: geboren ca. 01.05.2017
Größe: Schulterhöhe ca. 60cm
Status:geimpft, gechipt, kastriert
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html#cnt41714
Herkunft:Deutscher Abgabehund 
Pflegestelle: 34431 Marsberg

Charly wurde auf einem Bauernhof geboren und von dort aus als Welpe verkauft. Ansich hatte er ein gutes zu Hause. Nur leider viel zu gut, gepaart mit viel zu wenig Auslastung. Das führte dazu, dass Charly das schamlos ausgenutzt hat und angefangen hat, Herrchen zu beißen, sobald ihm was nicht passte. Die Pflegestelle ist dementsprechend streng zu ihm, nichts wird Charly nachgesehen. Denn auch hier hat er es schon versucht, dass Zepter wieder zu übernehmen. Wir suchen ein Pärchen oder alleinstehende Person, ohne Kinder! Charly wird immer wieder versuchen, seinen Willen durch zu setzen, auch mit seinen Zähnen. Ansonsten ist er ein toller Hund. Bleibt lieb alleine, läuft brav an der Leine und ist stubenrein. Charly fährt auch brav im Auto mit. Zusätzlich ist er mit Katzen verträglich. Mit Artgenossen sowieso. Charly ist aktiv und lauffreudig, in den ersten Tagen muss man ihn immer mal wieder zur Ruhe zwingen, dass pendelt sich dann aber von selbst ein.

Update 17.03.: Charly ist ein extrem lernfähiger und toller Hund. Schnell hat er begriffen, sich voll und ganz auf die Pflegestelle zu verlassen, er stellt keinen Befehl mehr infrage. Er hört super und lässt alles mit sich machen. Apportieren macht er auch schon toll.

https://youtu.be/jBZmonWNC6s  

 

 

 Arko

Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling
Alter: geboren  ca 11.05.2016
Maße: 56 cm , 21 kg
Status:geimpft, gechipt, kastriert
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html#cnt40051
HerkunftKecskemet TH in Ungarn
Pflegestelle:32120 Hiddenhausen

Arko, Schäferhund Mischling, sucht seine Fellnasenkuschler, die ihm viel Liebe, Spiel, Leckerlis und ein warmes Bettchen schenken. Er ist ein sehr lernfähiger Hund, das Hunde- Abc muss noch verfeinert werden, denn Übung macht den Meister. Arko wohnt bei seiner Pflegefamilie momentan mit zwei Hundejungs zusammen und einem 10 jährigem Kind. Fremde, bellende Hunde sind nicht sein Fall, da hat Arko Angst. Aber er ist sonst sehr verspielt und neugierig. Das arbeiten mit ihm ist eine wahre Freude. Der "kleine" Kerl verzaubert einen von Tag zu Tag mehr. Seine neuen Besitzer sollten Hundeerfahrung haben und das Wesen eines Schäferhundes kennen, ausserdem sollten sie wissen, wie man mit anfangs etwas zurück haltenden Hunden umzugehen hat. Er ist ein treuer Begleiter, der sich seine Bezugsperson sehr schnell sucht und Kuschelabende extrem genießt. Im Auto fährt er lieb mit, aber noch stresst es ihn. Er muss das noch öfter mit machen. Stubenrein ist Arko und er läuft toll an der Leine. Alleine bleiben klappt gut, im Moment kennt er es nur mit Hundekumpels, aber sicher lernt er es auch ganz alleine.

 

https://www.youtube.com/watch?v=AYjvqxTuwzE&feature=youtu.be  

https://youtu.be/zFyvUN-ywN4  

 

 

 Leilani

Geschlecht: weiblich
Rasse: Chihuahua (Mix?)
Alter: geboren  ca  22.1.2012
Maße: 3kg,  26cm
Status:geimpft, gechipt, kastriert
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html#cnt41489
Herkunft:Kecskemet TH in Ungarn
Pflegestelle:  34431 Marsberg

Das schreibt die Pflegestelle:

Leilani entwickelt sich mit jedem Tag besser. In den ersten beiden Tagen kam sie kaum aus ihrer Box heraus, wollte nicht an der Leine laufen und auch nicht mit in den Garten.

Mittlerweile läuft sie mit unseren Hunden raus und das Laufen an der Leine klappt auch immer besser. Man merkt, das sie Spazierengehen nie kennengelernt hat – das erkennt man auch an den nicht vorhandenen Muskeln, die nun langsam aufgebaut werden. Nun genießt sie das laufen und ist sehr interessiert an den vielen verschiedenen Gerüchen.

Leilani scheint es auch nicht gewöhnt zu sein, regelmäßig gefüttert zu werden – sie war arg dünn bei ihrer Ankunft. Mittlerweile muss ich aufpassen, das sie die anderen in Ruhe fressen lässt. Sie freut sich auch über kleine Zwischenmahlzeiten – wartet mit unseren dreien, ob beim Kochen oder Essen nicht vielleicht was abfällt!

Leilani genießt es, mit auf dem Sofa zu liegen und schmust ausgesprochen gerne.

Sie ist zwar immer noch sehr zurückhaltend, aber ich bin sicher, sie wird in wenigen Wochen ein anhänglicher kleiner Schatten werden – schon jetzt nach diesen paar Tagen folgt sie mir auf Schritt und Tritt. Sie fügt sich aber auch, wenn ich nach oben gehe und sie unten bleibt – dann legt sie sich in ihre Box und wartet einfach. Sie hat offensichtlich Angst vor der offenen Treppe und kommt deshalb nicht nach oben.

Bisher haben wir Leilani noch nicht einmal bellen hören – selbst wenn die anderen anschlagen, bleibt sie ruhig.

Wir wünschen uns für Leilani ein liebevolles Zuhause vielleicht sogar mit einem souveränen Ersthund – das ist aber keine Bedingung, wir sind sicher, sie kommt auch ohne Kumpel zurecht.

Leilani kann auch in einen Haushalt mit Katzen – wir haben einen Kater und den ignoriert sie einfach.

 

UPDATE nach zwei Wochen 

Leilani ist nun fast 2 Wochen bei uns und man merkt deutlich, das sie ein Problem mit Männern hat. Sie weicht ihnen aus, wo es nur geht. Es sieht ganz so aus, das sie in dieser Richtung keine guten Erfahrungen gemacht hat. Die neuen Besitzer sollten sich darüber klar sein, das es Monate dauern kann, bis Leilani zu dem Herrn des Hauses Vertrauen gefasst hat.

Ansonsten fügt sie sich super hier ein. Man sollte allerdings keinen Kuchen auf dem Tisch stehen lassen – ein großes Stück Marmorkuchen ist ganz schnell von ihr inhaliert!

Manchmal muss ich sie in ihre Schranken weisen, wenn sie sich immer dazwischen schiebt, wenn ich mit einem der anderen schmuse – sie möchte schon am liebsten die Nummer 1 sein! Sie wird dabei aber nicht aggressiv den anderen gegenüber, sondern ist nur etwas aufdringlich in dem Bedürfnis, auch gestreichelt zu werden.

Wenn es regnet, möchte sie nicht laufen, man merkt auch deutlich, das sie friert. Daher habe ich ihr nun einen Mantel gekauft und hoffe, damit wird es besser.

Als sie mit den anderen dreien im Garten war und der Nachbar raus kam, hat sie das erste Mal mit den anderen mitgebellt – ich vermute, weil es ein Mann war. Sie hat sich ihm aber dann doch vorsichtig genähert, weil er sehr feinfühlig mit ihr umgegangen ist.

Alles in allem ist sie ein kleiner Schatz, der aber schon liebevolle Konsequenz braucht.

 

  

 Szasza

Geschlecht:

weiblich

Rasse:

 Vizsla Mischling
Alter:geboren ca.  01.08.2018
geschätzte Endgrößer Im März 2019  - 43 cm
Status:geimpft, gechipt
Besonderheit:Kastration erst wenn sie alt genug ist
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html#cnt38698
Herkunft:Bekes TH  in Ungarn 
Pflegestelle: 44894 Bochum 

Szasza kommt ursprünglich aus Ungarn aus dem Tierheim  Bekes. Über ihre Vergangenheit ist nichts bekannt, sie kam als völlig abgemagerter Welpe dort hin.

Tapfer hat sie sich ins Leben gekämpft und es auf eine Pflegestelle in Deutschland geschafft. Eine recht zierliche Hündin ist sie immer noch, aber mittlerweile hat sie eine Schulterhöhe von 43 cm geschafft.

Auch ihre Fröhlichkeit und ihren Lebensmut hat sie behalten. Szasza freut sich über alle Menschen, egal ob groß oder ganz klein. Sie ist mit Hunden und mit Katzen verträglich, nur anfangs etwas schüchtern. Täglich lernt sie neue Dinge. Sie kann schon sehr gut an der Leine laufen. Das Alleinebleiben wird auf der Pflegestelle noch weiter geübt. Aber auch das wird sie schnell lernen.

Sie ist ein schlaues kleines Hundemädchen was sehr gut in eine Familie mit Kindern passt. Der Besuch einer Hundeschule ist da sicherlich hilfreich.

 

 

Fido

Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling
Alter:geboren ca.  01.08.2018
geschätzte Endgrößer Im Januar 2019  - 52 cm
Status:geimpft, gechipt, kastriert
Besonderheit:Kastration erst wenn sie alt genug sind
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html#cnt38711
Pflegestelle : 37242 Bad Sooden- Allendorf
Herkunft:Bekes TH  in Ungarn 

Unser hübscher Schützling Fido ist erst 7 Monate alt und hat schon vieles durchmachen müssen in seinem kurzen Leben. Im August 2018 wurde Fido geboren und er hatte sich so viel vom Leben erwartet, aber der Start ins Leben verlief alles andere als schön. Bereits in seinen ersten Lebensmonaten musste Fido am eigenen Leibe erfahren, was es bedeutet als Kettenhund zu leben und gehalten zu werden. Ein Leben auf nur wenigen Metern und beschränkt auf einen kleinen Radius. Wie herzlos muss man sein? Fido konnte befreit werden und kam Anfang Januar in die Station Bekes in Ungarn. Auch wenn er dort gut versorgt wurde, ist das natürlich kein geeigneter Ort für einen jungen Hund. Fido braucht seine Menschen und eine liebevolle Umgebung.

Das tapfere Kerlchen wollte die Vergangenheit und das erlebte hinter sich lassen und noch mal ganz vorne beginnen. Von der Station wurde uns Fido bereits als ein lieber, verspielter und aufgeschlossener Hund beschrieben. Ein junger Hund voller Tatendrang der zu keinem Abenteuer nein sagt! Der hübsche Fido hatte Glück und durfte Anfang März seine Reise nach Deutschland antreten. Nun ist er glücklich in seiner Pflegestelle in Bad Sooden-Allendorf angekommen und wartet dort auf seine eigene Familie. Sein Pflegefrauchen beschreibt ihn als neugierigen, verspielten Hund. In ihm unbekannten Situationen ist er auch ein ängstlicher Hund. Aber das kann man ihm auch nicht verdenken, bei dem was er schon erleben musste. Das Leben in einer Familie ist schließlich ganz neu für ihn. Soviele neue Eindrücke, die Fido nun kennenlernen darf. Er hat sich aber in den paar Tagen erstaunlich schnell in den Alltag der Familie integriert, sagt sein Pflegefrauchen Fido ist bereits stubenrein und sehr gelehrig, es wird mit ihm an den Grundkommandos gearbeitet, die er nach und nach aufmerksam kennenlernt und auch umsetzen kann.

Wir sind uns sicher, dass er schon in kurzer Zeit das wichtigste vom Hunde ABC gelernt hat. Er kann, wenn man ihn vorher ausgelastet hat, auch ein paar Stunden alleine bleiben. Wie es sich für einen jungen Hund gehört hat er natürlich auch noch eine Menge Flausen im Kopf. Fido ist ein Hund der beschäftigt werden möchte. Verständlicherweise hat Fido einiges aufzuarbeiten und will jetzt endlich richtig durchstarten und das Leben eines jungen Hundes in vollen Zügen auskosten. Fido ist verträglich mit seinen Artgenossen und lebt mit anderen Hunden zusammen auf seiner Pflegestelle. Welche lieben, aktiven Menschen möchten Fido seinen Traum von einer eigenen Familie auf Lebenszeit erfüllen und haben Spass daran, ihm alles noch nötige für sein weiteres Leben beizubringen, mit ihm zur Hundeschule zu gehen und Fido behutsam an die ihm unbekannten Dinge heranzuführen. Fido freut sich auf ein spannendes Hundeleben mit schönen Spaziergängen, viel Spass, Spiel und Kuschelstunden in seinem neuen Zuhause.

Er wartet auf Ihre Bewerbung.

 

 

 Castor 

Geschlecht: männlich 
Rasse:  Beagle Mischling
Alter: geboren ca. 01.06.2018
Größe: ca. 38 cm
Status:geimpft, gechipt, kastriert
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html#cnt41462
Herkunft: Bekes TH in Ungarn 
Pflegestelle:  Brilon

Castor ist ein junger, aktiver Hund, der im Leben noch nicht viel kennenlernen durfte. Aber das ändert sich nun. Zu seinem Glück fehlt ihm noch seine eigene Familie. Castor ist ein Beagle Mischling und dementsprechend könnte es möglich sein, dass er in Zukunft nicht ohne Leine laufen kann. Mit Leine aber läuft er bereits prima. Castor ist alles in allem neugierig und sehr freundlich dem Mensch gegenüber, aber fremde Menschen und neue Dinge findet er erstmal gruselig. Da wird erstmal aus der Ferne beobachtet, oder vorsichtig von hinten beäugt/ beschnüffelt. Aber der Kleine ist super lernfähig. Castor mag seine Artgenossen und spielt auch gerne mit ihnen. Auch mit Katzen gibt es keine Probleme.

https://youtu.be/5s8063q7A4Y  

 

 

 Muki  

Geschlecht: männlich
Rasse: Tibet- Terrier Mischling
Alter: geboren ca. 01.01.2017
Größe: ca. 45 cm 11 kg
Status:geimpft, gechipt, kastriert
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html#cnt41444
Herkunft: Bekes TH in Ungarn 
Pflegestelle: 34431 Marsberg

Update nach einer Woche: Muki hat sich in dieser einen Woche super gemacht, er ist frisch frisiert, alle Verknotungen sind ausgekämmt, er ist gebadet und alles hat er ohne Probleme über sich ergehen lassen, sein Fell ist weich und flauschig, er fährt lieb im Auto mit, springt sogar selbst hinein, lässt sich tragen und zeigt sich übermütig und verspielt gegenüber seinen Vertrauenspersonen, dann genießt er es auch gestreichelt zu werden und kann richtig tief entspannen. Gegen über Fremden ist er eher zurückhaltend und vorsichtig, aber er lässt sich mit Leckerlies locken, er ist stubenrein, bleibt allein, ist anderen Hunden gegenüber eher neutral eingestellt. Er fängt an aufzupassen, meldet wenn es klingelt oder jemand an der Tür klopft. Er ist angekommen, läuft mit erhobenem Schwanz stolz herum und erkundet begeistert die Welt.

Es wird deutlich das Muki Menschen sucht die ihm Sicherheit und Klarheit geben, auf die er sich verlassen kann, die ihm das Leben in einer Familie zeigen (mit Kindern ab ca. 12 Jahren), die auch nicht so schnell aufgeben, ihm die Zeit geben anzukommen und sich nicht einschüchtern lassen wenn er mal grummelt, dann wird er zu einem prima Kumpel. Er hat sich schon in dieser einen Woche zu einem Schatz entwickelt, der nur noch Erziehung braucht.

 

 

 Anjo 

Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling
Alter: geboren ca. 15.10.2016
Größe: 12kg, 41cm 
Status:geimpft, gechipt, kastriert
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html#cnt41379
Herkunft:Kecel TH in Ungarn 
Pflegestelle: 59846 Sundern

Auch unserem Anjo erging es wie so vielen Hunden. Auf Anjo wurde die Pfotenhilfe eines Tages bei einem Besuch in der Tötungsstation Kecel aufmerksam. Wie er den Weg dorthin fand und warum der hübsche junge Rüde in der Station war können wir leider wiedermal nur vermuten. Nun hat er den nächsten großen Schritt in seinem Leben geschafft und ist in einer Pflegestelle in Deutschland

Anjo ist ein freundlicher  Junghund und er freut sich über jegliche Art von Zuwendungen und Streicheleinheiten. Von seinem Wesen her ist er aber eher ein ruhiger Hund, der gerne spazieren geht. Allerdings merkt man bei ihm schon, das er in seinem bisherigen Leben noch nicht viel kennengelernt hat. Wie sollte er auch – eingesperrt in einen Zwinger.

Gelernt hat er, dass der Mensch ihn nicht immer Gutes will, daher geht er auf Fremde eher zögerlich zu. Geben Sie ihm eine Chance sie zu beschnuppern und nähern sie sich mit einer ruhigen Stimme, dann dauert es nicht lange und Anjo möchte auch von ihnen gestreichelt werden. Für viele Hunde alltägliche Dinge hat er einfach bisher nicht kennen gelernt, aber er ist noch sehr jung und möchte viel lernen. Vielleicht ist ja bei ihnen ein souveräner Hund, der Anjo zeigen kann wie schön die Welt sein kann. Für Anjo wäre das ideal.

 

 

 Laika

Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling
Alter: geboren ca. 15.8.2016
Größe: 17 kg, 46 cm
Status:geimpft, gechipt, kastriert
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html#cnt41405
Herkunft:Kecel TH in Ungarn 
Pflegestelle: 59846 Sundern

-01111-patensc100 Pate für diesen Hund ist Rosi und Heiner Kleinebekel. -01111-patensc100

Laika ist eine noch junge Schäferhündin, die schon einiges erlebt hat. Die Pfotenhilfe Sauerland fand sie in der Tötung Kecel und konnte sie von dort bis zu ihrer Ausreise nach Deutschland im Tierheim Kecskemet  in Sicherheit bringen.

Nun ist sie glücklich in einer Pflegestelle in Sundern angekommen und wartet dort auf ihre eigene Familie. Mit nur 46 cm Schulterhöhe ist sie eher eine kleine Hündin. Menschen und anderen Hunden gegenüber ist sie sehr lieb, verschmust und zutraulich. Aufmerksam nimmt sie die vielen neuen Eindrücke auf und kommt freudig angerannt, wenn man sie ruft.

Von ihrem Wesen her ist sie eher ruhig, aber trotzdem eine durchaus aktive Hündin. Im Haus ist sie stubenrein und in den eingezäunten Garten geht sie sehr gern.

https://www.youtube.com/watch?v=oq2XEGthA7U&feature=youtu.be 

 

 

 Hilmar

Geschlecht: männlich
Rasse: Fox-TerrierMischling
Alter: geboren ca. 15.5.2017
Größe: ca 12kg 44cm
besonderes:verträglich mit Katzen
Status:geimpft, gechipt, kastriert
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html#cnt41384
Herkunft:Kecel TH in Ungarn 
Pflegestelle: 50677 Köln
nd ist nun endlich auf seiner Pflegestelle angekommen. Hier zeigt er sich als ein unglaublich freundlicher und lieber Kerl, der sich über jede Aufmerksamkeit total freut und Streicheleinheiten über alles liebt. Generell ist er sehr menschenbezogen und verschmust und wird am liebsten den ganzen Tag gestreichelt. Auch zu Artgenossen ist er immer freundlich und möchte mit jedem spielen. Hilmar ist ein lauffreudiger kleiner Kerl, der aber auch seine Ruhepausen braucht und gerne schläft und entspannt, am liebsten mit seinen Menschen. Er bleibt brav mehrere Stunden alleine (aktuell noch in einer Box), ist stubenrein und fährt gut im Auto mit. Auch Bahn fahren und Stadtverkehr sind kein Problem. Bis jetzt zeigt Hilmar wenig bis keinen Jagdtrieb, da in Hilmar ein Terrier schlummert, sollte man sich darauf einstellen, dass dieser aber noch zum Vorschein kommen könnte. Für unseren tollen Hilmar suchen wir ein Zuhause, in dem er spannende Spaziergänge, geistige Auslastung und viele Kuscheleinheiten genießen darf. Sicher hätte er auch Spaß am Besuch einer Hundeschule oder Hundesport. Hilmar wäre ein treuer Begleiter, den man gut überall mit hinnehmen kann.
 

 

 

 Basso

Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling
Alter: geboren ca.  1.12.2015
Größe: 53cm, 22kg 
Status:geimpft, gechipt, kastriert
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html#cnt41369
Herkunft:Kecel TH in Ungarn 
Pflegestelle: 34431 Marsberg

 

 

Stone

Rasse: Akita Inu Mischling
Geschlecht:männlich
Alter:geboren ca. 14.10.18
geschätzte Endgrößer

 ca.  40 bis 50 cm

Dezember 2,6kg, 16cm

März 2019 47 cm 15 kg

Status:geimpft, gechipt, kastriert
Besonderheit: Kastration erst wenn  alt genug 
Verlinkung: www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html#cnt38770
Pflegestelle: 59846 Sundern
Herkunft:Kecel Tierheim  in Ungarn 

Bei einer unserer Ungarnfahrten im Herbst wurden wir auf Mathilde in der Tötungsstation Kecel aufmerksam. In der Hundebox im Zwinger hatte sie noch eine Überraschung für uns. Als wir die Box öffneten und hineinblickten, sahen uns sieben winzig kleine Welpen entgegen. Die Welpen wurden in der Station geboren aber wie Mathilde den Weg nach Kecel fand wissen wir leider nicht. Inzwischen konnte die gesamte Familie aus Kecel gerettet werden und die drei verblieben Welpen und Mama Mathilde sind nun in Deutschland.

Die Brüder Rolling und Stone sind gemeinsam auf einer Pflegestelle.

Stone ist mittlerweile mit seinen ca. 47 cm schon ein richtiger Hund geworden. Spielen und seinen Bruder ärgern macht ihm sehr viel Spaß. Er hat aber auch eine schussige Ader, will kuscheln und gekrault werden. Insgesamt ist Stone aber sehr ausgeglichen und ruhig, allerdings ist er auch der wachsamere von den beiden Brüdern. Mit den anderen Hunden zusammen bleibt er auch gut alleine und im Haus ist er stubenrein. Im Auto mitfahren durfte er auch, das klappt wunderbar.

Da ein Akita zu seinen Vorfahren gehört – sein Aussehen verrät ihn – denken wir schon, das Erfahrung mit Hunden in diesem Fall gut wäre. Ein weiterer Hund in der Familie wäre ebenfalls gut.

Er wartet in seiner Pflegestelle in Sundern auf Besuch.

 

https://youtu.be/YALrxICZXpQ 

 

 

Rolling

Geschlecht:männlich
Rasse: Akita InuMischling
Alter:geboren ca. 14.10.2018
geschätzte Endgrößer

ca.  40 bis 50 cm

Dezember: 2,7kg, 15cm

März 2019 45 cm 12,2kg

Status:geimpft, gechipt
Besonderheit:Kastration erst wenn alt genug
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97html#cnt38776
Pflegestelle : 59846 Sundern
Herkunft:Kecel Tierheim  in Ungarn 

.

Bei einer unserer Ungarnfahrten im Herbst wurden wir auf Mathilde in der Tötungsstation Kecel aufmerksam. In der Hundebox im Zwinger hatte sie noch eine Überraschung für uns. Als wir die Box öffneten und hineinblickten, sahen uns sieben winzig kleine Welpen entgegen. Die Welpen wurden in der Station geboren aber wie Mathilde den Weg nach Kecel fand wissen wir leider nicht. Inzwischen konnte die gesamte Familie aus Kecel gerettet werden und die drei verblieben Welpen und Mama Mathilde sind nun in Deutschland.

Die Brüder Rolling und Stone sind gemeinsam auf einer Pflegestelle..

Rolling ist mittlerweile mit seinen ca. 45 cm schon ein richtiger Hund geworden. Spielen und seinen Bruder ärgern macht ihm sehr viel Spaß. Er hat aber auch eine schussige Ader, will kuscheln und gekrault werden. Für einen Welpen hat er eine sehr entspannte Art, ist aber im Vergleich mit seinem Bruder der aktivere. Mit den anderen Hunden zusammen bleibt er auch gut alleine und im Haus ist er stubenrein. Im Auto mitfahren durfte er auch, das klappt wunderbar.

Da ein Akita zu seinen Vorfahren gehört – sein Aussehen verrät ihn – denken wir schon, das Erfahrung mit Hunden in diesem Fall gut wäre. Ein weiterer Hund in der Familie wäre ebenfalls gut.

Er wartet in seiner Pflegestelle in Sundern auf Besuch.

 

https://youtu.be/YALrxICZXpQ 

 

 

 

Lightning

Geschlecht:männlich
Rasse: Akita Inu Mischling
Alter:geboren ca. 14.10.2018
geschätzte Endgrößer

ca.  40 bis 50 cm

Dezember : 4,5kg, 23cm

März 2019: 45 cm , 13,5 kg

Status:geimpft, gechipt
Besonderheit:Kastration erst wenn alt genug
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html#cnt41336
Pflegestelle : 34431 Marsberg
Herkunft:Kecel Tierheim  in Ungarn 

Ein ganz besonderer Hund sucht eine Familie, bevorzugt mit Big Sofa für gemütliche Kuschel Stunden!

Lightning ist ein typerischer Welpe... vergnügt, verspielt, neugierig und lustig! Natürlich hat er auch viel Unsinn im Kopf und macht die Welt, wie sie ihm gefällt
Bisher kennt er noch nicht viel aber von seinen Pflegeeltern bekommt er so langsam das ein- oder andere vom Hunde 1x1 beigebracht.
Seine neue Familie sollte dennoch Spaß daran haben, mit ihm weiter zu üben, denn Lightning ist sehr gelehrig und möchte die ganze Welt erkunden. Auch der Besuch einer Welpenspiel-Stunde würde ihm sicherlich gefallen. Teddybären und Bälle sollten in seinem neuen Zuhause nicht fehlen, aber im Notfall freut er sich auch über Putzlappen und Socken, die er entführen und verstecken kann (natürlich in seinem Körbchen). Am Abend freut er sich über einen Platz auf dem Sofa, wo er dann schnell einschläft.
Lightning ist stubenrein und geht schon ziemlich gut an der Leine.
Mit einem schönen Stück Wurst, kann er auch sehr schnell " Sitz" machen. Kinder mag er ebenfalls und Katzen findet er interessant, jagt diese aber nicht!
In seiner Pflegestelle lebt er mit 4 anderen Hunden zusammen und auch in seinem neuen Zuhause sollte ein souveräner Ersthund sein. Aufgrund seines Rassemixes halten wir ihn nicht für Erstbesitzer von Hunden geeignet, Erfahrung im Umgang mit Hunden ist Voraussetzung.

 

 

https://www.youtube.com/watch?v=zMc-kqZz_5U&feature=youtu.be 

 

 

 Unikum

Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling
Alter: geboren ca. 15.5.2016
Größe: 41cm,  12kg
Status:geimpft, gechipt, kastriert
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html#cnt41330
Herkunft:Kecel TH in Ungarn 
Pflegestelle: 59846 Sundern

Unicum ist eine noch junge Hündin, die schon einiges erlebt hat. Die Pfotenhilfe Sauerland fand sie in der Tötung Kecel und konnte sie von dort bis zu ihrer Ausreise nach Deutschland im Tierheim Kecskemet  in Sicherheit bringen.

Nun ist sie glücklich in einer Pflegestelle in Sundern angekommen und wartet dort auf ihre eigene Familie. Mit ihrer tollen Fellfarbe und Aufteilung der beiden Farben ist sie ein wirkliches Unikat. Mit nur 41 cm Schulterhöhe ist sie eher eine kleine und zarte Hündin. Menschen und anderen Hunden gegenüber ist sie sehr lieb, verschmust und zutraulich. Aufmerksam nimmt sie die vielen neuen Eindrücke auf. Anfangs ist sie zwar etwas schüchtern, das legt sich aber sehr schnell.

Von ihrem Wesen her ist sie eher ruhig, aber trotzdem eine durchaus aktive Hündin. Im Haus ist sie stubenrein und in den eingezäunten Garten geht sie sehr gern.

Aufgrund ihres Wesens passt sie sowohl zu jungen als auch zu älteren Menschen.

https://www.youtube.com/watch?v=oq2XEGthA7U&feature=youtu.be 

 

 

 Alba

Geschlecht: weiblich
Rasse: Schäferhund Mischling
Alter: geboren ca. Jan..2011
Größe: 55 cm
Status:geimpft, gechipt, kastriert
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html#cnt40764
Herkunft:Spanien
Pflegestelle: 33100 Paderborn

 Alba befindet sich derzeit noch in ihrem zu Hause in Paderborn

Alba, die wunderschöne Schäferhund Mischlings Hündin, stammt ursprünglich aus Spanien. Lebt aber nun seit ca. 6 Jahren in Deutschland. Ihr zu Hause, was sie damals kurz nach Ankunft auf unserem Hof, gefunden hatte, musste Alba vor ca. 6 Monaten verlassen, da ihr Frauchen in ein Seniorenheim ziehen musste. Sie befand sich dann in einer Pflegestelle und war schnell neu vermittelt. Nun muss sie dieses zu Hause auch wieder verlassen. Denn Alba bleibt plötzlich nicht mehr alleine. Ihr Frauchen hat wirklich alles versucht, sogar einen zweiten Hund dazu geholt- nichts zu machen. Wir vermuten, dass Alba Verlassensängste entwickelt hat. Nun suchen wir also wieder ein neues zu Hause für sie. Mit nur einer Bedingung: Alba muss nicht mehr alleine bleiben (ja, wir wissen selbst, wie schwer das ist)! Denn ansonsten ist Alba der absolut unkomplizierteste und liebste Hund überhaupt. Sie kann so ziemlich überall ohne Leine laufen und natürlich auch mit. Alba ist super mit Artgenossen verträglich und auch Katzen sind kein Problem. Stubenrein, im Auto mitfahren, fremde Menschen und Kinder- alles kein Thema. Sie liebt ausgedehnte Spaziergänge, aber ist vom Charakter eher ruhig, super gelassen und sehr verschmust.

Alba ist kastriert, geimpft, gechippt und entwurmt.

 

 

 Kira

Geschlecht: weiblich
Rasse: Chihuahua-Spitz-Mischling
Alter: geboren ca. 05.05.14 
Größe: 24 cm 
Status:geimpft, gechipt, kastriert
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html#cnt40533
Herkunft:  Deutschland
Pflegestelle: 59872 Meschede

Hallo, Ich bin Kira, bin ein Chihuahua - Spitz - Mix und bin am 05.05.14 geboren. Niemand weiß so richtig, wo genau ich her komme. Zuletzt habe ich bei einer älteren Dame gelebt, hatte vermutlich nie so viel Kontakt zu anderen Hunden. Fremden Menschen und Hunden, begegne ich erst mit Skepsis, taue dann aber auf. Mein Wunsch - Gewicht liegt bei 3,5 Kilo. Meine aktuelle 8 Kilo hindern mich nicht daran, draußen aktiv zu sein. Ohne Leine bin ich abrufbar und lasse mein Frauchen nicht aus den Augen. Kira ist sehr verschmust und liebt Streicheleinheiten. Die Grundkommandos sitzen und sie ist stubenrein. Sie kann alleine bleiben. Durch den Tod des Frauchen hat sie leichte Verlustängste entwickelt. Bedingt dadurch folgt sie einem aus Schritt und Tritt, versucht zu kontrollieren. Dieses muss weiterhin geübt werden. Im neuen Zuhause ist sie sicherlich besser als Einzelhund zu halten, denn Kira ist schnell eifersüchtig.

 

 

Sämy (jetzt Ruffy)

Geschlecht: männlich 
Rasse:Schäferhund Mischling
Alter: geboren ca. April 2018
Größe: ca 55 cm
Status:geimpft, gechipt, kastriert
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html#cnt39102
Herkunft:Kecskemet Tierschützerin Ungarn 
Pflegestelle:34431  Marsberg

Noch in seinem jetzigen zu Hause in Bad Oeynhausen.

Kommt ursprünglich aus Ungarn, von einer privaten Pflegestelle.

Sämy wurde mit Mama und Geschwistern in einem Brunnenschacht gefunden. Er lebt nun seit August 2018 in Deutschland, bei seiner Familie. Nach nur sechs Monaten muss er dieses nun schon wieder verlassen, weil sich die beruflichen Umstände der Familie geändert haben.

Sämy ist sehr aktiv, er muss gut ausgelastet werden. Dann bleibt er auch lieb alleine. Ansonsten mag er gerne Schuhe kauen. Sämy ist sehr verschmust und aufgeschlossen gegenüber fremden Menschen. An der Leine läuft Sämy lieb, aber er pöbelt fremde Hunde an, während er an der Leine ist. Das liegt definitiv daran, dass er nie als Welpe gelernt hat, wie sich Begegnungen mit fremden Artgenossen gehören. Das muss also trainiert werden. Im Auto fährt er brav mit.

Sämy ist geimpft, gechippt und entwurmt. Vor Umzug wird er noch kastriert.

https://youtu.be/LxAWa6oROto  

 

 

Zsivany

Geschlecht: männlich
Rasse:Magyar Agár
Alter: geboren ca.  juni 2010
Größe: ca.65 cm Schulterhöhe
Status:geimpft, gechipt, kastriert
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html#cnt39155
Herkunft:Kisvarda TH in Ungarn 
Pflegestelle: 34431 Marsberg

Viele Jahre hatte er draußen gelebt. Unvorstellbar! Es ist sogar soweit gekommen, dass Zsivany am Boden festgefroren ist! Man sieht es an der hängenden, nackten Haut am Bauch. Einfach nur grausam. Dabei ist Zsivany ein toller Hund. Typisch Windhund eben! Er ist ein feiner Schmuser, hat einen 1A Charakter und ist sehr easy im Umgang. Er sucht unbedingt ein warmes Sofsplätzchen für immer! Zsivany ist stubenrein, fährt brav im Auto mit und läuft an der Leine. Artgenossen sind kein Problem für ihn und auch fremde Menschen nicht! Er ist aufgeschlossen und freundlich. Vom Temperament her ist Zsivany schon eher der ruhige Typ.

 

 

Ferox

Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling
Alter: geboren ca. 12.12.2012
Größe: 66cm, 44kg
Status:geimpft, gechipt, kastriert
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html#cnt39125
Herkunft:Kecskemet TH in Ungarn 
Pflegestelle: 44263 Dortmund

 

 

Folti

Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling
Alter: geboren ca. 21.9.2015
Größe: 45cm, 10,5kg
Status:geimpft, gechipt, kastriert
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html#cnt39120
Herkunft:Kecskemet Tierheim in Ungarn 
Pflegestelle: 33729 Bielefeld

Ein kurzes Update über unsere 1. Woche mit Folti.

Er ist ab der 1. Sekunde stubenrein, geht gut an der Leine und er kann "Sitz" und "Platz". Im Haus bringt er einen Ball zuverlässig zurück, draussen noch nicht. Nachts ist er ruhig und schläft. Er freut sich immer riesig, wenn einer von uns nach Hause kommt, dann springt er einem bis ins Gesicht. Wenn man lange genug hin und her läuft, legt er sich dann auch wieder hin, aber er will definitiv nichts verpassen. Ein süßer Fratz mit Pfeffer im Hintern. Ach ja, das alleine bleiben muss sicherlich noch geübt werden. Wenn Josie zB. in ihrem Zimmer ist, jault er erst ein wenig, gibt dann aber wieder Ruhe. Wenn alle weg sind ???  Am Stall ist er auch lieb.

https://www.youtube.com/watch?v=B1tbH25hRxY&feature=youtu.be  

 

https://www.youtube.com/watch?v=B1tbH25hRxY&feature=youtu.be  

 

 

Dani

Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling
Alter: geboren ca. 2 Jahre
Größe: Schulterhöhe: ca. 60 cm
Status:geimpft, gechipt, kastriert
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html#cnt39109
Herkunft:Tierheim in Ungarn 
Pflegestelle: 59872 Freienohl, Meschede

Dani, seit 1 Woche bei uns als Pflegestellenhund. Er ist ein sehr sanfter ruhiger und vorsichtiger Hund. Im Haus bewegt er sich frei, ist neugierig und anlehnungsbedürftig. Er lässt sich überall streicheln und anfassen. Draußen ist er übervorsichtig und noch unsicher. Deshalb führen wir ihn draußen auch mit einem Sicherheitsgeschirr. Er braucht sicherlich noch einige Zeit, um die vielen für ihn unbekannten Dinge in seiner neuen Welt kennen zu lernen, aber er lent von Tag zu Tag dazu und gewinnt mehr Sicherheit. Im Wald fühlt er sich am wohlsten. Dani bindet sich sehr an seine Menschen und schenkt ihnen Vertrauen. An der Stubenreinheit wird noch gearbeitet, denn für seine "Geschäfte" brauchte er absolute Ruhe. Alleine bleiben funktioniert ohne Probleme und im Auto fährt er total ruhig mit. Bei Spaziergängen bleibt er bei "seinen" Menschen. Kontakt zu fremden Menschen und fremden Artgenossen braucht er nicht. Er will draußen seine Ruhe, kein Kontakt mit anderen. Katzen Vögel, Hühner Enten Gänse alles kein Problem.

https://youtu.be/281oyTmqDDg  

 

 

Scarlett

Geschlecht: weiblich 
Rasse: Mischling
Alter: geboren ca. April 2017
Größe: 45 sm , 16 kg
Status:geimpft, gechipt, kastriert
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html#cnt39096
Herkunft:Bonyhad Tierheim in Ungarn 
Pflegestelle: 32805 Horn-Bad Meinberg

Scarlett ist vor wenigen Tagen in Deutschland angekommen und wartet ab jetzt auf netten Besuch auf ihrer Pflegestelle in 32805 Horn-Bad Meinberg. Scarlett hat sich bereits gut auf ihrer Pflegestelle eingelebt und hat sich mit der neuen Umgebung vertraut gemacht. Auf neue und unbekannte Dinge reagiert sie noch teilweise etwas verunsichert. Sie ist eine freundliche und sehr liebe Hündin die mit allen und jedem sehr gut auskommt. Scarlett kommt mit ihren Artgenossen sehr gut zurecht und hat keinerlei Probleme mit anderen Hunden.

Eine charmante Hündin mit einer sehr angenehmen Art und einem gelassenen Temperament. Sie hat aber auch eine verspielte und ausgelassene Seite. In ihrer Pflegestelle spielt und tobt sie sehr gerne mit ihren Menschen und ist dabei äußerst vorsichtig und immer darauf bedacht alles richtig zu machen. Das Laufen an der Leine klappt bereits prima und stubenrein ist sie auch. Das Autofahren lässt sie auch brav über sich ergehen, muss aber weiterhin mit ihr trainiert werden und ist ausbaufähig. Denn das Autofahren kennt sie nicht sehr gut und auch das verunsichert sie noch zum Teil. Scarlett muss weiterhin die nötigen Hunde-Basics lernen und Sicherheit aufbauen aber sie zeigt bereits jetzt in ihrer Pflegestelle eine sehr gute Auffassungsgabe und hat Spaß daran beschäftigt zu werden. Ein Zuhause bei einer lieben und unternehmungslustigen Familie, gerne auch mit bereits größeren Kindern wäre für unsere liebenswerte Scarlett ideal.

 

UPDATE: Hallo aus Horn-Bad Meinberg, Scarlett geht es sehr gut. Sie lernt jeden Tag etwas Neues. Sie bleibt in Gesellschaft eines Hundes problemlos alleine und zeigt zu keiner Zeit Tendenzen sich selbstständig zu machen. Sie ist eine echte "Sportskanone" und liebt es joggen zu gehen und zu toben... Im Haus dagegen ist sie ruhig und ausgeglichen.

 

https://youtu.be/BOZRuzTD02k  

https://youtu.be/8Dunl3KQa0A  

   Aus gesundheitlichen Gründen pausiert die Vermittlung im Moment   

 

 

Cash

Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling
Alter: geboren ca. 
Größe: 
Status:geimpft, gechipt, kastriert
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html#cnt39068
Herkunft:Bonyhad Tierheim in Ungarn 
Pflegestelle: 34431 Marsberg

 

 

Aurora

Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling
Alter: geboren ca. 15.2.2018
Größe: 45 cm 15 kg
Status:geimpft, gechipt, kastriert
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html#cnt38349
Herkunft:Kecel Tierheim in Ungarn 
Pflegestelle: 59872 Meschede

Aurora ist ca. am 15.02.2018 in Ungarn geboren. Bisher hatte sie nicht sehr viel Glück in ihrem Leben. Sie saß sehr lange in Ungarn im Tierheim und ist erst am 10.02.2019 mit nach Deutschland gereist. Hier lebt sie mit drei anderen Hunden auf einer Pflegestelle. Es hat ein paar Tage gedauert, bis sich Aurora mit dieser neuen, unbekannten und für sie beängstigenden Situation, zurecht gefunden hat. Nach 1 Woche läuft sie frei in der Wohnung. Für Aurora ist alles neu, sie ist sehr aufgeregt, wenn es an der Leine raus geht. Sie läuft von rechts nach links. Da muss erstmal Routine rein kommen.
Auf einer großen Wiese und beim arbeiten mit der Schleppleine ist sie recht entspannt. Sie mag Wasser und erkundet gern neue Gebiete, lässt einen jedoch nie richtig aus den Augen. Fremden Menschen und vor allem auch fremden Hunden gegenüber, ist sie sehr skeptisch.
Aurora hat viel Power, ist sehr aufgeweckt, wachsam und aufmerksam. Sie ist sehr interessiert und neugierig.
Wir wünschen uns für Aurora sportliche und aktive Menschen, die gerne und viel in der Natur unterwegs sind und ihr somit eine artgerechte Auslastung und Beschäftigung ermöglichen können. Ihre neuen Besitzer sollten sich der Verantwortung eines Junghundes bewusst sein und wissen das Zeit, Fürsorge, Verständnis und auch eine konsequente, liebevolle Erziehung von Nöten sind. Wir suchen Menschen, die Spaß daran haben, mit Aurora das Hunde Einmaleins zu lernen.

 

 

Csini

Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling
Alter: geboren ca. 27.8.2016
Größe: 51 cm , 22 kg
Status:geimpft, gechipt, kastriert
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html#cnt36455
Herkunft: Tierheim Kecskemet in Ungarn

Pflegestelle:  

37217 Witzenhausen

 

Dort zeigt sie sich als eine sehr menschenbezogene Hündin, die Streicheleinheiten sehr mag und am liebsten mit im Bett schlafen würde.

 Durch ihre sehr gute Auffassungsgabe hat sie sehr schnell die ersten Grundbegriffe der Hundeerziehung gelernt und auch die besonderen und neuen Anforderungen in der Pflegestelle waren ihr schnell geläufig. So ging sie schon am dritten Tag problemlos durch die Hundeklappe, die einen freien Zugang zum Außenauslauf ermöglicht. Nachdem sie sich im vorhandenen Hunderudel eingelebt hat beginnt sie nun Aufmerksamkeit und auch Beschäftigung zu fordern. Gerne möchte sie dabei dann aber auch Besitzansprüche auf "ihren" Menschen geltend machen. Hier ist ein erfahrener Hundehalter von Nöten, der ihr mit der notwendigen Konsequenz klar machen kann, wo ihre Position im Rudel ist.

Momentan übt die Pflegestelle mit ihr auf Kommando zu bellen, damit sie lernt, dass es nur dann eine Belohnung gibt, wenn man nach Aufforderung bellt und das grundloses Bellen nicht gewünscht ist. Hier reicht eine klare und freundliche Ansage, die aber konsequent durchgehalten werden muss, um ihr Verhalten in die richtigen Bahnen zu lenken.
Der neue Besitzer sollte definitiv Erfahrungen mit Hunden haben, einen Hund konsequent, aber sinnig und liebevoll führen können, um Csini nicht zu verunsichern, dies geht noch sehr schnell. Sie achtet sehr auf die Körpersprache der Menschen, daher  wäre es gut wenn auch die neuen Menschen von Csini die Grundkenntnisse in der Körpersprache zwischen Mensch und Hund kennen würden.

Kinder hat sie bisher immer positiv kennen gelernt, aufgrund ihrer doch recht stürmischen Art sollte sie aber nicht zu Kleinkindern.  Es wäre sehr gut, wenn im neuen Zuhause auch ein selbstsicherer Zweithund wäre, der ihr Sicherheit gibt und ihr hilft die Zeit ohne Menschen gut zu meistern. In der Pflegestelle funktioniert dies sehr gut. Csini hat vermutlich Jagdtrieb, daher muss man in der Hinsicht auch mit ihr trainieren. 

geimpft, gechipt und kastriert

 

UPDATE: Csini hat sich gut eingelebt. Sie zeigt in der Pflegestelle einen starken Jagdinstinkt. Auch ist sie eine aktive Hündin, die sicherlich gut beschäftigt werden muss. Aus dem Stand heraus kann sie sehr hoch springen.

https://youtu.be/wqHBC0dbPuY  

 

    Hat eine Anfrage  

 

 

Bubu

Geschlechtmännlich
Rasse: Franz.Bulldoggen Mix 
Alter: geboren ca.  1.8.2017 
Größe(Gewicht) ca.40 cm Schulterhöhe
Status:geimpft, gechipt, kastriert
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html#cnt36479
Besonderes:nicht zu Katzen und Kleintieren
 Herkunft TH Bekes Ungarn
 Pflegestelle  58456 Witten

Bubu ist ein junger kräftiger Rüde mit dem typischen Dickkopf der französischen Bulldogge. Im Vergleich  mit einer reinrassigen franz. Bulldogge ist er größer und kräftiger. Beim Spielen mit anderen Hunden ist er sehr grobmotorisch, daher sollte ein möglicher Zweithund nicht so klein und eher robust sein.

Bisher musste Bubu sich in Ungarn gegenüber Artgenossen durchsetzten, daher sollten die neuen Menschen von Bubu konsequent sein und ihm klare Ansagen machen. Dieses kleine Kraftpaket ist gut bei Menschen aufgehoben, die sich mit dem Verhalten von Hunden auskennen und ihn so entsprechend führen können. Hierzu sollte man auch einen "Hund lesen" können. Gerne maßregelt er auch andere Hunde, wenn sie z.B. in sein Revier kommen, aber da kann er sicher noch einiges dazu lernen.

Ansonsten ist er eine richtige Knutschkugel, möchte gekrault werden, spielen und toben. Ein eingezäunter Garten wäre dazu ideal. Im Auto fährt er problemlos mit. Auch an der Leine läuft er gut, natürlich wie es sich für einen Rüden gehört mit den entsprechenden Schnupperpausen. Im Haus ist er stubenrein. 

 

https://www.youtube.com/watch?v=JgmW-csc7rQ&feature=youtu.be 

 

 

Ago

Geschlecht weiblich
Rasse: Schnauzer Mix
Alter: geboren ca. 12.9.2017
Größe(Gewicht)50 cm, 15kg
Status:geimpft, gechipt, kastriert
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html#cnt36487
Herkunft TH Kecskemet in Ungarn

Pflegestelle 

 58456 Witten
  

 

 

Ago ist eine junge verspielte Mischlingshündin, die aus dem Tierheim Kecskemet in Ungarn kommt. Sie hat ein offenes liebes Wesen und geht freudig auf Menschen zu. Das man dabei nicht immer den Menschen anspringen soll muss sie noch lernen. Im Moment lebt sie im Hunderudel mit zwei weiteren kleineren Hündinnen zusammen, was problemlos funktioniert. Ordentlich an der Leine zu laufen muss sie noch lernen, aber so schlau wie sie ist wird das nicht lange dauern. Hundebegegnungen beim Spaziergang sind noch ungewohnt für sie, da zeigt sie sich unsicher und will ausweichen. Auch hier wird es sicherlich mit der Zeit und mit vielen positiven Erfahrungen eine Besserung geben. Wenn sie in regelmäßigen Abständen nach draußen kann ist sie auch stubenrein.  

Ago sucht aktive Menschen, die mit ihr arbeiten und ihr noch viel beibringen. Sie ist eine Hündin, die körperlich und sicherlich auch vom Kopf her ausgelastet werden muss. Bevor sie Freilauf im ungesicherten Gelände haben kann, muss man erst an ihrem Jagdtrieb arbeiten. 

https://youtu.be/FKitHVVrnL0  

 

 

Karl

Geschlecht männlich
Rasse: Labrador Mix
Alter: geboren ca. Mai 2006
Größe(Gewicht)55 cm
Status:geimpft, gechipt
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html#cnt36495
Herkunft TH Kecskemet in Ungarn

Pflegestelle 

 59302 Oelde
Besonderheit: katzenverträglich

 

Der hübsche Karl stammt ursprünglich aus Ungarn. Er wurde im Juni 2018 herrenlos auf der Straße gefunden und in das Tierheim Bonyhad gebracht. Ob er ausgesetzt wurde oder weggelaufen ist, wissen wir nicht. Jedenfalls wurde Karl von niemanden vermisst.
Karl hatte das Glück Anfang Dezember auf eine Pflegestelle in Deutschland reisen zu dürfen.

Karl ist super freundlich, versucht dem Menschen zu gefallen und das schafft er mit seiner freundlichen Art auch bestens.
Er ist aber auch dickköpfig und hartnäckig, besonders wenn es ums Futter geht. Aber Karl lernt schnell und auch viel. Bei seinem Pflegefrauchen muss Karl fleißig die Schulbank drücken, das tut er mit Begeisterung und man merkt, dass er lernen möchte. Denn Karl ist auch ein schlaues Kerlchen.

Seine Leinenführigkeit hat sich in wenigen Tagen massiv gesteigert. Mit Artgenossen ist Karl verträglich, er ist momentan noch recht wild, was sich aber schnell legt sobald er schnüffeln durfte. Auch mit Katzen hat Karl keine Probleme.

Karl ist sehr verschmust und möchte am liebsten von morgens bis Abends gestreichelt werden. Er geniesst jede Streicheleinheit, menschliche Zuneigung und kann davon garnicht genug bekommen. Im Sommer dürfte ihm Wasser gut gefallen, in große Pfützen springt er mit Vorliebe hinein oder rennt einfach darüber. Innerhalb von kurze Zeit hat Karl verschiedene Dinge vom Hundeeinmaleins gelernt und freut sich riesig, wenn man ihn geistig fordert. 
https://youtu.be/PZkdwcc4Rds
Das alleine bleiben gestaltet sich noch etwas schwierig, wenn Karl langweilig wird fängt er das Bellen an. Sein Pflegefrauchen übt fleißig mit ihm, aber es wird noch einige Zeit dauern bis er wirklich ohne Probleme längere Zeit alleine bleiben kann.

Karl ist vom Wesen her, eher wie ein Welpe. Er hat in seinem bisherigen Leben noch nicht viel Erziehung genossen und braucht daher eine konsequente Führung, die ihm zeigt, was er darf und was nicht. Er bindet sich schnell an seine Menschen, nutzt deren Fehler aber auch schamlos aus.

Für unseren bildhübschen Schmusebär suchen wir hundeerfahrene Menschen, die Spass daran haben, Karl konsequent und liebevoll das Hunde-ABC beizubringen und ihn auch artgerecht auszulasten, denn Karl gehört längst noch nicht zu alten Eisen. Natürlich sollten auch schöne Spaziergänge und Schmusestunden auf dem Programm stehen.

Wer möchte Karl glücklich machen?

Aufgrund seines Alters wird Karl nicht mehrkastriert 

 


 

###  Nachfolgend in der letzten Zeit vermittelte Hunde  ###

 

Unter "Zuhause gefunden" finden Sie alle über die Pfotenhilfe vermittelten Tiere. 

Zuhause gefunden im Jahr 2019  

 

 

 

Weitergabe an das Tierheim Ahlen 

Luigi

Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling
Alter: geboren ca.  15.4.2017
Größe: 18kg, 50cm
Status:geimpft, gechipt, kastriert
Verlinkung:www.pfotenhilfe-sauerland.de/97.html#cnt41394
Herkunft:Kecel TH in Ungarn 
Pflegestelle: 59302 Oelde