Tierschutzverein Pfotenhilfe Sauerland

Fremdvermittlung


 

Pflegestelle in Fürstenau

Wolfie

männlich

5 Jahre alt ca. geb. 29.01.2013

Mischling

Wolfie ist geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt.

 

Wolfie kommt aus Rumänien und befindet sich jetzt auf einer Pflegestelle in Fürstenau und wünscht sich sehnlichst ein eigenes Zuhause indem er „Willkommen“ ist und für immer bleiben kann. Der liebe Wolfie zeigt sich auf der Pflegestelle als freundlicher Hundebub. Wolfie ist stubenrein, leinenführig und fährt lieb im Auto mit. Allerdings ist er Fremden gegenüber reserviert und zeigt sich ängstlich.

Für Wolfie wünschen wir uns Menschen die bereits Erfahrung mit Hunden haben. Auch zu Kleinkindern sollte er nicht vermittelt werden. Zu viel Lärm und Unruhe würden unseren Wolfie nur zusätzlich stressen. Daher wünschen wir uns für Wolfie ein ruhiges und liebevolles Zuhause indem er das Tempo bestimmen darf und ohne viel Stress und Hektik ankommen kann und auch so seine neuen Menschen in aller Ruhe kennenlernen darf. Seine Menschen sollten Spaß daran haben ihn geistig und körperlich auszulasten.

Auf seiner Pflegestelle meistert er souverän das Zusammenleben in dem gemischten Rudel. Wir sind uns sicher, wenn man ihm nur etwas Zeit und Geduld schenkt wird er sich in seinem neuen Zuhause recht schnell einleben. Wenn Wolfie erst einmal vertrauen aufgebaut hat und merkt das die Menschen ihm nichts Böses wollen wird er sich zu einem treuen Begleiter auf Lebenszeit entwickeln. Wer kann Wolfie ein geeignetes und liebevolles Zuhause bieten?

 

Vermittlungshilfe für http://www.irinas-tierhilfe.de/

Bei Interesse bitte über das Kontaktformular der Pfotenhilfe Sauerland bewerben, wir leiten es weiter

Sie finden es hier: http://www.pfotenhilfe-sauerland.de/37.html


 

Pflegestelle in Fürstenau

Fiona

weiblich

6 Monate alt

ca. geb. 05.10.2017

Mischling

Fiona ist geimpft, gechipt und entwurmt.

 

 Das Geschwisterpärchen Findus und Fiona befinden sich zur Zeit auf einer Pflegestelle in Fürstenau und hoffen bald in ein eigenes Zuhause ziehen zu können. Findus und Fiona sind geschätzte 6 Monate alt und haben im Moment eine Schulterhöhe von ca. 40 cm, daher  werden sie aufgrund ihres Alters noch an Größe und Gewicht zulegen. Die weiteren Geschwister sind bereits alle vermittelt und haben ein Zuhause gefunden. Jetzt hoffen wir, dass auch die beiden schnell von ihren Menschen gefunden werden. Fiona zeigt sich auf der Pflegestelle als absolut fröhlicher, aktiver und aufgeweckter Junghund und auch verträglich mit ihrem Artgenossen. Fiona ist bereits leinenführig und fährt brav im Auto mit. Da Fiona noch ganz grün hinter den Ohren ist hat sie noch allerhand Blödsinn im Kopf. Wir suchen Menschen die sich von Fionas guter Laune anstecken lassen möchten und mit ihr zusammen die Welt erkunden wollen. Ihre neuen Menschen sollten Spaß daran haben mit ihr viel zu unternehmen und sie so körperlich und geistig auszulasten. Fiona muss auch in Sachen Erziehung noch das ein oder andere von Hunde-ABC beigebracht bekommen aber da er sie sich auf der Pflegestelle als ein absolut unkomplizierter Hund zeigt, sind wir uns sehr sicher, dass sie alles schnell begreifen und umsetzen wird. In den richtigen Händen wird sich Fiona zu einer treuen Begleiterin entwickeln die mit einem durch Dick und Dünn geht.

Da Fiona noch zu jung zum Kastrieren ist, müsste dies von den neuen Besitzern zu einem späteren Zeitpunkt selber in Angriff genommen werden. Wer ist auf der Suche nach einem fröhlichen und aufgeweckten Sonnenschein?

 

Vermittlungshilfe für http://www.irinas-tierhilfe.de/

Bei Interesse bitte über das Kontaktformular der Pfotenhilfe Sauerland bewerben, wir leiten es weiter

Sie finden es hier: http://www.pfotenhilfe-sauerland.de/37.html


 

Wird über das Tierheim Brilon vermittelt

Name: Sammy

Alter: 4,5 Jahre
Geschlecht: männlich
Rasse: Schäferhund Husky Mix (laut Papieren)


Kastriert, gechipt, geimpft und stammt ursprünglich aus der Tiernothilfe aus Rumänien


Gesundheitszustand: Als er zu uns kam und gründlich untersucht wurde stellte sich raus er hat Mykoplasmen in der Lunge. Nach einer langen Therapie mit Antibiotika ist er aber geheilt und bekommt nur noch etwas Kortison, das wir aber schon runterfahren.
Umgang mit Menschen: Anfangs ist er misstrauisch und zurückhaltend. Wenn Vertrauen gefasst hat ist er sehr umgänglich und verschmust. Bei Fremden reagiert er sehr unterschiedlich meist aber abwehrend, da er uns beschützen will. Er hat einen sehr ausgeprägten Beschützerinstinkt. Er braucht definitiv eine erfahrene Hand am besten in ruhiger Umgebung und ohne kleine Kinder. Er kann sehr gut auch mal mehrere Stunden alleine bleiben ohne dabei etwas kaputt zu machen oder in die Wohnung zu machen. Da ist er sehr lieb und umgänglich und freut sich umso mehr wenn man Heim kommt.
Umgang mit anderen Tieren: Katzen mag er nicht so sehr andere Hunde sind aber vollkommen ok. Er spielt gern, es sei denn der andere Hund ist ein größerer selbstbewusst auftretender Rüde, dann reagiert er auch schon mal abwehrend.
Wenn er sich in seiner Umgebung eingeengt fühlt oder allgemein sich oder uns bedroht sieht reagiert er sehr abwehrend und schnappt auch gern um sich um zu zeigen bis hier hin und nicht weiter. Dabei kam es leider schon einmal zu einem Zwischenfall.
Ein Leben auf dem Hof oder einem Gelände, wo er seinen Beschützerinstinkt und Territorialverhalten ausleben kann wären ideal. Aber er braucht schon auch den Bezug zum Menschen und ab und zu ein warmes Plätzchen, damit sich der Zustand seiner Lunge nicht wieder verschlimmert.


 

Blacky 

Schnauzermischlingsrüde

kastriert,

ca. 55 cm hoch.

 

Blacky ist ein richtiger Charmeur, der am liebsten in seine Menschen hinein kriechen möchte. Schmusen steht für ihn an erster Stelle.

Mit seinen Artgenossen versteht er sich bestens. Seinem Alter entsprechend hat er Temperament und Unternehmungsgeist. Gesucht wird eine eher sportliche Familie , gerne auch mit vorhandenem Hund

Verein Tierhilfe Animal-Life; Tel.-Nr. 0170/4169747

Nähere Infos unter www.notfallhunde.de

 


 

Lilo

kastrierte Mischlingshündin,

40 cm,

geschätzt auf 4 - 7 Jahre.

 

Auch sie ist sehr verträglich und verschmust.Sie ist eher zurückhaltend. Daher wird ein ruhiges Zuhause gesucht. Lilo ist Fremden gegenüber schüchtern. Da bei ihr die Liebe aber durch den Magen geht, ist sie mit Leckerchen bestechbar

Verein Tierhilfe Animal-Life; Tel.-Nr. 0170/4169747

Nähere Infos unter www.notfallhunde.de 


 

Name: Kermit

Geschlecht: männlich

Geboren: 2015, ca 2 Jahre alt

Kastriert:ja

Größe: 25-30 cm, 8 kg

Kinder: ja

Hunde: ja

Katzen: ja

Handicap: nein

 

Kermit wurde ausgesetzt und wanderte lange umher, denn unsere polnischen Freunde konnten ihn nicht einfangen. Doch er fand das bereitgestellte Futter und fasste langsam Vertrauen. Doch bevor er endlich in Sicherheit war, wurde er von anderen Rüden verwundet, als er ein Hundemädchen besonders anziehend fand. Inzwischen sind die Wunden verheilt, er lernte, an der leine zu gehen und ist nun bereit für den Start in die weite Welt – zu Ihnen! Er ist ein freundlicher, lieber Bub. Menschen muss er erst einmal kennenlernen. Wir können verstehen, dass er auf der Straße vorsichtig geworden ist. Doch wen er kennt, den liebt er, schmust und kuschelt und möchte alles richtig und gut machen. Wer hilft ihm, die weite Welt zu erkunden? Schon eine Pflegestelle würde für ihn den Start in ein wundervolles zweites Leben bedeuten. Nie mehr Tierheim und nie mehr Straße! Wer hilft Kermit???Kermit ist nun  in 3... Nieste auf einer Pflegestelle

weitere Photos sehen Sie hier:

https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen/kermit/

Infos unter

DobermannNothilfe e.V

Frau Yvonne Kube

yvonnekube-dobermann-nothilfe@gmx.de

online nehmen,das wäre lieb
lg
-- Herzliche Grüsse Simone Hammer-Lippert Dobermann Nothilfe e.V. www.dobermann-nothilfe.de


 

Name: Bongo


Rasse: Mischling

Alter: 1 Jahr

Geschlecht: männlich

Kastriert: ja

Größe: 35 cm

Kinder: ja

Artgenossen: ja

Katzen: ja

Handicap: nein

 

Der kleine Bongo ist ein superputziger kleiner Kerl.Der kernige kleine Mann versteht sich gut mit Artgenossen und wäre auch der Ideale Hundepartner für Kinder. Er spielt und tobt sehr gerne und wäre auch sicherlich bei sportlichen Aktivitäten begeistert bei der Sache. Seinen Katzentest hat er ebenfalls erfolgreich absolviert, sodaß er auch durchaus zu hundeerfahrenen Katzen ziehen kann.

 

Bongo wird ab Anfang Dezember auf einer Pflegestelle in 33129 Delbrück untergebracht sein. Dort kann er gerne besucht werden weitere

 

Photos sehen Sie hier: https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen-suchen-ein-zuhause/bongo/

 

Infos unter

Dobermann Nothilfe e.V.

Frau Yvonne Kube

Anja.sierocki@dobermann-nothilfe.de